Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Fotobericht: Verbruggen Paddestoelen & VEME Specials

"Vielversprechende erste Ergebnisse mit Shiitake-Substrat was Qualität und Konsistenz angeht"

Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung in der Edelpilzzucht und mittlerweile drei Zuchtstandorten im Süden der Niederlande hat sich die Unternehmensgruppe Verbruggen in den letzten Jahren zu einem internationalen Player in Sachen Bio-Edelpilze entwickelt. Bei der Betriebsbesichtigung im Rahmen der Hessischen Pilztage gab das Unternehmen Einblicke in die Edelpilzzucht sowie die eigene Substratherstellung. John Verbruggen (geschäftsührender Gesellschafter) und Job van de Crommert (Betriebsleiter des Tochterunternehmens VEME Specials) sprachen über die aktuellen Herausforderungen und Entwicklungen in der Pilzbranche. 


Verbruggen züchtet fast ausschließlich Austernpilze und produziert zu Spitzenzeiten bis zu 12.000 kg pro Woche. "Wir beliefern hauptsächlich den Inlandsmarkt, haben aber auch Abnehmer im benachbarten Ausland, sprich Belgien und Deutschland. Vermarktungstechnisch ist es uns besonders wichtig, dass nicht nur die Pilze an sich, sondern auch den Stiel vermarktet wird, mit dem wir aktiv gegen die Lebensmittelverschwendung vorgehen wollen", erklärt Geschäftsführer John Verbruggen.


Anbau von Austernpilzen auf eigenem Substrat

Darüber hinaus setzt die Unternehmensgruppe auf Innovation im breitesten Sinne. Verbruggen: "Wir stehen im engen Austausch mit der Universität Wageningen sowie Inagro aus Belgien. Das hat unter anderem dazu geführt, dass in unserem Zuchtprozess dieUV-Leuchten aus dem Hause FloriLed erfolgreich zum Einsatz kommen."


Abgepackte Austernpilze für den LEH im In- und Ausland
 
Substratherstellung für den Shiitake-Anbau
VeMe Specials, eine Tochtergesellschaft von Verbruggen Mushrooms, widmet sich überwiegend der Substratproduktion für die Zucht exotischer Pilze. Derzeit verfügt VEME Specials über insgesamt vier Tunnel mit einer wöchentlichen Gesamtproduktion von 400-500 Tonnen Substrat. Mit den beiden vollautomatischen Produktionslinien werden die Substrate nach Kundenwunsch und -bedarf hergestellt. "Wir beliefern die komplette Bandbreite an Abnehmern, manche bestellen wöchentlich eine Palette, andere mehrere Lkw-Ladungen pro Woche. Wir wollen unseren Kunden das ganze Jahr über ein hochwertiges Substrat anbieten und damit eine gute Grundlage für einen erfolgreichen Anbau schaffen", so Van de Crommert. "Unser Kerngeschäft ist die Herstellung von Substrat für Austernpilze. Neben Substraten für den grauen Austernpilz bieten wir auch Pakete für Mini-Austernpilze, rosa und gelbe Austernpilze an".


Die Herstellung von Substraten ist inzwischen weitgehend automatisiert.

Job van de Crommert präsentiert die neuen Substratblöcke für den Shiitake-Anbau

"Wir widmen uns neuerdings der Herstellung von Substrat für den Shiitake-Anbau. Diese Sortimentserweiterung ist auf die wachsende Nachfrage nach Shiitake aus europäischem Anbau zurückzuführen", erklärt Van de Crommert. "Darüber hinaus werden wir durch Innovationen bin der Substratherstellung angetrieben. In der kommenden Zeit werden wir intensiv an weiteren Anbauversuchen und der Mechanisierung dieser für uns neuen Kultur arbeiten. Die ersten Ergebnisse in Bezug auf Qualität und Konsistenz sind vielversprechend, und wir sehen daher eine sehr gute Zukunft für dieses Produkt", so Job abschließend.


Ruud (l.) und John Verbruggen (r.) zusammen mit Mitarbeiter Murat bei der Besichtigung im Rahmen der Hessischen Pilztage.

Um die Qualität des Substrats zu testen, wird seit Kurzem die Funghi Box von AEM eingesetzt, ein konditionierter Zuchtcontainer mit einer Kapazität von ca. 160 Blöcken, in dem die Bedingungen einer "vollwertigen" Zuchtzelle genau simuliert werden. Im Bild: Theo Kempen und Peter Aerts von AEM.

Weitere Informationen: 
John Verbruggen
Verbruggen Mushrooms BV 
Heesakker 19 
5469 AV Erp
Telefon: +31 (0)413-211893 
Fax: +31 (0)413-212665 
E-Mail: info@verbruggen-paddestoelen.nl    
Website: www.verbruggen-paddestoelen.nl   
 
Job van de Crommert
VEME Specials BV 
Scheiweg 75 
5421 XL Gemert 
+31 (0)6-53703630 
E-Mail: info@vemespecials.nl    
www.vemespecials.nl     


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet