Kartoffeln

Europäischer Kartoffelmarkt (Woche 47)

Großbritannien: Globales Angebot übt Druck aus

Europäische MärkteEinheit: €/t Preise (Quelle: NEPG): Belgien Fiwap / PCA Märkte: Der Markt für Industriekartoffeln ist noch immer träge, weil es seitens der Industrie kaum Nachfrage gibt und sich die Exportaktivität ebenfalls in Grenzen hält. Für Nutztiere gibt es zwar Nachfrage, aber die Preise werden immer…

Kartoffel-Marktbericht KW 46:

'Lockdown machte sich inzwischen immer stärker bemerkbar'

Die Verfügbarkeit inländischer Offerten überstieg die Unterbringungsmöglichkeiten deutlich. Der Lockdown machte sichinzwischen immer stärker bemerkbar. Zusehends fehlte das Abfließen von Mengen in Gastronomie und Catering. Die darauf beruhenden Nachfragedefizite verdichteten sich. Lokal hatte sich sogar…

Aktuelle Kartoffel-Marktlage

"Ertragsstarke, zuverlässige, flexible und frachtnahe Produzenten werden sich im harten Wettbewerb durchsetzen"

Das Tagesgeschäft bei Kartoffeln verläuft aktuell ruhig. Die Notierungen für Premiumware seien stabil, heißt es im aktuellen Weuthen Marktbericht. Das gilt sowohl für…

Ernteschluss bei Kartoffel-Center Jävenitz (Sachsen-Anhalt)

7637 Tonnen Pflanz- und Speisekartoffeln eingelagert

Die Kartoffelernte für dieses Jahr ist beendet. Im Kartoffel-Center Jävenitz (Sachsen-Anhalt) lagern in diesem Jahr 7637 Tonnen der Erdäpfel ein. Geschäftsführer Friedhelm…

Niedersachsen: Normales Kartoffelgeschäft nach LEH-Aktionen

'Reichliches Angebot, unterschiedliche Qualitäten in Rheinland-Pfalz'

Der Absatz für Kartoffeln im Bundesland Rheinland-Pfalz wird im Moment als ruhig bezeichnet. Die geforderten Preiserhöhungen können beim Lebensmitteleinzelhandel derzeit noch nicht in vollem Umfang umgesetzt werden. Das heimische Angebot bleibt reichlich, die Qualitäten sind recht unterschiedlich, die…

Zweistellige Wachstumszahlen möglich

"Die spanische Anbaufläche für Industriekartoffeln könnte für Speisekartoffeln verkleinert werden"

Der europäische Kartoffelsektor ist zurzeit nicht sehr ausgeglichen. Während das Industriesegment in den vergangenen Monaten geschrumpft ist, weil der Horeca (Hotel/Restaurant/Catering) Channel weggefallen ist, sind die Kartoffeln, die für den frischen Konsum bestimmt sind, von den Corona-Maßnahmen und…

Marktbericht Österreich KW 47:

'Guter Kartoffelabsatz im LEH, steigende Absatzzahlen bei den Zwiebeln'

Der heimische Speisekartoffelmarkt zeigt sich im Wesentlichen unverändert zu den Vorwoche. Die Anlieferungen der Landwirte laufen in gewohntem Umfang. Vorrangig wird dabei Ware aus nicht frostsicheren Zwischenläger angedient. Unverändert hoch fallen die Aussortierungen aufgrund von Drahtwurmfraß,…

Volker Peters (Helle Niedersachsen) zum heutigen Kartoffelmarkt

"Die Kartoffelproduzenten erweitern ihre Fläche weil eine gute Alternative fehlt"

Nur wenige Branchen wurden so durch die Corona-Pandemie beeinträchtigt wie die Kartoffelwirtschaft. Von den Hamsterkäufen im Frühjahr bis zu den Absatzproblemen bei Schälkartoffeln im Zuge der aktuellen Gastro-Schließung: Für die deutsche Kartoffelbranche war 2020 zweifelsohne ein bemerkenswertes…

Tolle Knollenernte in Bayern:

Ein richtig gutes Jahr für bayerische Kartoffelwirtschaft

So ein Jahr wünscht sich wohl jeder Kartoffelbauer: 2020 haben Bayerns Landwirte nach vorläufigen Zahlen des Bayerischen Landesamts für Statistik in Fürth 1,9 Millionen Tonnen…

Dirk Garos, Restrain, erläutert die Nutzung von Ethylen bei der Kartoffellagerung

"Hilfe, die Kartoffeln keimen!"

Die Keimung von Kartoffeln mit Hilfe von Ethylen verhindern. Es ist nicht neu, denn diese Technik gibt es seit 1999. Das CIPC-Verbot bedeutet jedoch, dass viel mehr Kartoffelbauern auf Alternativen zurückgreifen müssen. Neue Techniken und Mittel erfordern jedoch einen etwas anderen Ansatz, an den man sich manchmal erst gewöhnen…

Destatis: Erzeugerpreise für Gurken und Champignons hingegen gestiegen

Speisekartoffeln um fast 42% billiger als im Vorjahresmonat

Die Erzeugerpreise landwirtschaftlicher Produkte waren in diesem September niedriger als im Vorjahr. Für Speisekartoffeln sinken die Preise bereits seit einigen Monaten: Im…

Fehlende Nachfrage nach Schälware in Schleswig-Holstein

'Speisekartoffelmarkt in Rheinland-Pfalz profitiert vom Teillockdown'

Nach der ersten Woche im Teillockdown lässt sich festhalten, dass der Speisekartoffelmarkt im Bundesland Rheinland-Pfalz profitiert. Die etwas höhere Nachfrage kann weitgehend problemlos bedient werden, auch wenn öfter als sonst über schwache Qualitäten und hohe Abzüge geklagt wird. Insgesamt ist der…

BLE-Marktbericht Kartoffeln - KW 45:

'Reichliche Versorgung an inländischer Lagerware'

Die Märkte waren mit einer breiten Produktpalette inländischer Lagerware reichlich versorgt. Infolge des Lockdown light hatte sich der Zugriff durch die Gastronomie generell enorm vermindert. Verschiedentlich und genau deswegen intensivierte sich jedoch der Mengenabfluss zu den Wochenmarkt- und…

Gemeinsame Erklärung der regionalen Kartoffelbranche

Regionale Kartoffelversorung in Baden-Württemberg gefährdet

Kartoffeln sind auch im digitalen Zeitalter nach wie vor ein fester Bestandteil unserer Ernährung und regionalen Grundversorgung mit heimischen Lebensmitteln. Ob diese…

BLW Marktzahlen Bio November 2020

Schweiz: Mehr Bio-Zwetschgen verkauft

Mehr Bio-Zwetschgen verkauftIm Schweizer Detailhandel wurden im September 65 t Bio-Zwetschgen verkauft (Bio-Anteil: 3,7%). Der Bio-Preis lag Anfang des Monats bei 8.17 CHF/kg.…

Marktbericht Österreich KW 46:

'Steigender Kartoffelabsatz im LEH, Karottenernte läuft auf Hochtouren'

Der heimische Speisekartoffelmarkt zeigte sich zuletzt von seiner ruhigen Seite. Mit dem erneuten Lockdown hat sich die Nachfrage nach Speisekartoffeln im heimischen LEH zwar wieder etwas belebt, von den Umsätzen im Frühjahr ist man aber weit entfernt. Die höhere Nachfrage im LEH kann den Ausfall in der…

Wünschenswert, notwendig oder kompliziert?

Europäischer Kartoffelsektor reagiert auf NEPG-Forderung von 15% weniger Anbaufläche

Vor etwas mehr als einer Woche forderte der Verband der nordwesteuropäischen Kartoffelbauern (NEPG) eine Flächenreduzierung von mindestens 15% für die Saison 2021-2022. Dies ist eine Notmaßnahme, um die Auswirkungen des Coronavirus, unter anderem durch die Schließung des Gaststättengewerbes, in Schach zu…

Lebhaftere Nachfrage in Rheinland-Pfalz

Durchwachsene Kartoffelernte in Sachsen-Anhalt

Die Kartoffelernte in Sachsen-Anhalt ist in diesem Jahr durchwachsen ausgefallen. "Die Qualität der Kartoffeln ist sehr unterschiedlich", sagte der Vizepräsident des Landesbauernverbands, Lutz Trautmann, in Hedersleben (Landkreis Harz) mit Blick auf die ausklingende Erntezeit. Einige Landwirte hätten…

Marktbericht Kartoffeln KW 44:

'Vermarktung von Kartoffeln verlief in sehr ruhigen Bahnen'

Das Kartoffelsortiment wurde von einheimischen Offerten dominiert und von wenigen Abladungen aus den Niederlanden, Frankreich und Italien komplettiert. Die Vermarktung verleif in sehr ruhigen Bahnen, denn die Nachfrage war nicht besonders stark ausgeprägt. Die Händler hatten nur selten Anlass, ihre…

Hoher Anteil an großfallender Ware

Gute Kartoffel-Erträge in Niederösterreich

Die Landwirtschaftskammer Niederösterreich und die InteressenGemeinschaft Erdäpfelbau (IGE) haben gemeinsam mit der AMA zum Erntegespräch geladen, dieses Jahr erstmals online,…

Marktbericht Österreich KW 45:

'Ausgeglichener Kartoffelmarkt, steigender Bedarf an Zwiebeln im LEH'

Der österreichische Speisekartoffelmarkt startet gut ausgeglichen in den Novembe. Die Ernte konnte mittlerweile, mit einigen regionalen Ausnahmen, doch zum Abschluss gebracht werden. Die Anlieferungen von den Landwirten waren zuletzt schon entsprechend überschaubar. Vorrangig werden derzeit Erdäpfeln aus…

Karl-Josef Dammer, Wilhelm Weuthen GmbH & Co KG:

"Letztes Wochenende war der Absatz von Speisekartoffeln etwas höher, heute sind die Bestellungen aber wieder normal"

Erneuter Lockdown in Deutschland: Auch dieses Mal ist insbesondere die Gastronomie betroffen. Wie wirkt sich das auf den Kartoffelmarkt aus? Wir sprachen mit Karl-Josef Dammer, dem Geschäftsführer der Wilhelm Weuthen GmbH & Co KG.  Gerade was die Kartoffeln für die Verarbeitung (insbesondere zu Pommes Frites)…

KW 44

Überblick über den europäischen Kartoffelmarkt

Europäische physische MärktePreisübersicht (Quelle: NEPG): BelgienMarktbericht Fiwap/PCA:Industriekartoffeln: Die im Rahmen der Bekämpfung des Coronavirus ergriffenen Maßnahmen verringern die Nachfrage (zumindest nach Pommes Frites) und erhöhen kurz- und mittelfristig die Unsicherheit über die Entwicklung…

BLE-Marktbericht Kartoffeln - KW 43:

'Nach Abschluss der Kartoffelernte waren die Märkte sehr reichlich versorgt'

Nach Abschluss der Kartoffelernte waren die Märkte sehr reichlich versorgt. Verschiedentlich hatte zum einen das Ferienende das Interesse verdichtet, sodass die Vertreiber die unteren Grenzen der Preisspannen anheben konnten. Zum anderen sicherten kontinuierlich genügende, wenn auch gelegentlich etwas…

Die Auswirkungen von Covid-19 auf den globalen Kartoffelmarkt

Laut Cedric Porter, Redakteur beim World Potato Markets Magazine, hatte das Coronavirus, seit es Anfang des Jahres entdeckt wurde und sich verbreitete, einen großen Einfluss…

Kartoffel-Marktbericht KW 43:

'Gestiegene Nachfrage in Rheinland-Pfalz, schleppende Vermarktung freier Ware in Hessen'

Aufgrund leicht gestiegener Nachfrage läuft das Tagesgeschäft im Bundesland Rheinland-Pfalz etwas lebhafter. Überschussgebiete haben immer noch Schwierigkeiten ihre Erntemengen am Markt zu platzieren. Überregionale Erzeugerpreise bleiben daher unter Druck. Für heimische Lagerware wurden Zuschläge von…

NEPG-Marktticker:

Einlagerung schon sehr früh abgeschlossen

In Deutschland sind bis auf Restmengen alle Speisekartoffeln geerntet und eingelagert. In Niedersachsen und Rheinland-Pfalz wurde die Einlagerung schon sehr früh…

Frigemo lanciert Kartoffel-Häppchen mit Hanf:

Schweizer Snack-Innovation ab Anfang November erhältlich

Frigemo lanciert Kartoffel-Häppchen mit Hanf: Die Hemp Bites aus Schweizer Kartoffeln sollen sich sowohl als Snack als auch auch als Beilage eignen. Frigemo betont die…

Marktbericht Österreich KW 44:

'Kartoffelernte kurz vor Abschluss, Steigendes Interesse im Zwiebelexport'

Die heimische Speisekartoffelernte ist weiterhin noch nicht gänzlich abgeschlossen. Nach den witterungsbedingten Rodeunterbrechungen konnten die Arbeiten in den letzten Tagen aber wieder aufgenommen werden. Die Andienungen sind aber mittlerweile recht überschaubar. Die letzten Speiseerdäpfel dürften dann…

Yvonne Prüfer (Solanum Vermarktungsgesellschaft mbH) zur ostdeutschen Kartoffelernte

"Kleinfallende Kartoffeln durch fehlenden Regen in der Hauptwachstumsphase"

Am 7. September hat die Solanum Vermarktungsgesellschaft mbH in Niederpöllnitz mit dem Einlagern der neuen Kartoffeln begonnen. 17 Sorten, mehlig und festkochend sowie…

ATS-Tanner Banding Systems AG und Terralog liefern Convenience für die Migros:

"So PotatOh! schließt die Lücke zwischen einer fertigen Mahlzeit und der frischen Zubereitung"

Rund 3 Tonnen hochwertige, unverarbeitete Kartoffeln werden jede Woche zur neuartigen Kartoffelbeilage So PotatOh! Die Idee dahinter: Die Konsumenten erhalten ein frisches, gesundes und köstliches Produkt, das gleichzeitig schnell und einfach – oder Neudeutsch "convenient" – zubereitet werden kann. Die…

Gesamternte um 27,9 Mio. Tonnen erwartet

NEPG: Kartoffelfläche sollte um mindestens 15 % abnehmen

Die NEPG (North-Western European Potato Growers) schätzt, dass die Gesamternte in dieser Saison 27,9 Millionen Tonnen betragen wird, wenn tatsächlich alle Kartoffeln die noch…

Kartoffelpreise verglichen mit dem Vorjahresmonat um über 45% eingebrochen

Bauern bleiben wegen Corona auf ihren Kartoffeln sitzen

Es sieht schlecht aus für die Kartoffel in Zeiten von Corona. Wirklich schlecht. Laut aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts brachen die Kartoffelpreise in Deutschland…

Ernte in Schleswig-Holstein beendet

'Speisekartoffelmarkt in Rheinland-Pfalz unter Druck'

Die saisonale Verbrauchernachfrage im Bundesland Rheinland-Pfalz bleibt verhalten. Der Speisekartoffelmarkt steht unter Druck. Übergebietliche Erzeugerregionen kämpfen mit Absatzproblemen. Der LEH versorgt sich zum Teil aus Regionalprogrammen. Zuschläge für Lagerware werden noch nicht gezahlt. Die…

BLE-Kartoffel-Marktbericht KW 42:

'Notierungen oszillierten in den bisherigen Spannen'

Die Kartoffelmärkte waren reichlich versorgt. Vielfach berichtete man über eine stetige Abnahme. Zum einen hatten die Ferien keinen negativen Einfluss und die Notierungen oszillierten in den bisherigen Spannen. Zum anderen verlangsamten sie das Interesse derart, dass sich die Händler gezwungen sahen,…

"Neue Lockdown Maßnahmen sorgen für erneute Verunsicherung am Markt"

Die Haupternte bei den Kartoffeln steht vor dem Abschluss, die neuen Lockdown Maßnahmen sorgen jedoch erneut für Verunsicherung am Markt. Das geht aus der aktuellen Weuthen…

Marktbericht Österreich KW 43:

'Hohe Aussortierungsverluste bei Kartoffeln, ruhiger Zwiebelmarkt'

Der Abschluss der österreichischen Speisekartoffelernte verzögert sich weiter. Durch die ergiebigen Niederschläge in den letzten Tagen mussten die Rodearbeiten komplett eingestellt werden. Der Großteil der Ernte ist jedoch eingefahren und die Lager sind sowohl bei den Händlern als auch bei den Landwirten…

Kein Fußball mit Publikum, keine Bratwurst mit Pommes

Erzeugerpreise für Kartoffeln im freien Fall

Laut Destatis waren die Erzeugerpreise für Speisekartoffeln im August 2020 so niedrig wie lange nicht mehr. Weil es in den Jahren 2018 und 2019 durch Trockenheit und Schädlingsbefall zu Ernteausfällen gekommen war, waren in diesen Jahren die Preise angestiegen. Seit einigen Monaten allerdings sinken die…

KW 42

Überblick über den europäischen Kartoffelmarkt

Europäische physische MärktePreisübersicht €/t (Quelle: NEPG): BelgienMarktbericht Fiwap/PCA:Industriekartoffeln Fontane Challenger: Preise um 3,00 €/q, starker Markt; sehr wenige Transaktionen in einem praktisch inaktiven Markt aufgrund mangelnder Nachfrage (abgesehen von einigen häufig überflüssigen Chargen)…

BLE-Kartoffelbericht KW 41:

'Regen verbesserte Rodebedingungen in Deutschland'

Der Regen hatte in Deutschland vielfach die Rodebedingungen verbessert. Daher verdichten sich die Zuläufe einheimischerOfferten zu den Märkten. Es baute sich ein gewisser Verkaufsdruck auf. Da die Nachfrage verschiedentlich zu schwach ausfiel, um die Situation zu entschärfen, sollten Vergünstigungen den…

Marktbericht Kartoffeln KW 42 - Rheinland-Pfalz:

'Handel bedient sich überwiegend aus überregionalen Lieferungen'

Das Tagesgeschäft am Speisekartoffelmarkt bleibt ruhig. Der Handel bedient sich überwiegend aus überregionalen Lieferungen. Im LEH laufen vereinzelt Angebotsaktionen. Dies geht aus dem aktuellen Marktbericht der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz (LWK-RLP) hervor. Die größere europäische Ernte (Flächenausdehnung)…

Marktbericht der AgrarMarkt Austria für den Bereich Obst und Gemüse, September 2020

Heimische Tafeläpfel preisstabil, Einlagerungen nehmen Fahrt auf

Im September überwog bis in die zweite Monatshälfte hinein der Hochdruckeinfluss und so gab es über weite Strecken oftmals sonniges und niederschlagsfreies Wetter. Die Erntearbeiten auf heimischen Kernobstanlagen schritten entsprechend ohne große Unterbrechungen voran. Die Erträge zeigten sich dabei…

Gerold Wilms, bekuplast GmbH:

"Unsere Vorkeimkisten ermöglichen ein möglichst einheitliches und stabiles Keimbild der Kartoffeln"

Das Vorkeimen von Kartoffeln ist entscheidend für ein gutes Wachstum. Durch die Vorkeimung können die Erzeuger höhere Erträge erwirtschaften und die Ernte bis zu 6-8 Wochen vor den „normalen“ Kartoffeln beginnen. Wichtig ist dabei die gleichmäßige Belichtung und Belüftung der Kartoffeln. Wir sprachen mit…

Marktbericht Kartoffeln KW 42:

'Regen bremmst Kartoffelernte, Zwiebelpreise ohne Änderung'

Die österreichische Erdäpfelernte konnte in den letzten Tagen vielerorts schon abgeschlossen werden. Die Rodearbeit auf den noch verbleibenden Feldern wird sich durch die ergiebigen Niederschläge am Wochenende wohl aber nun doch noch etwas in die Länge ziehen. Der Großteil der Ernte ist jedoch…

Wilhelm Weuthen GmbH & Co KG:

"Nässe behindert die Ernte von Veredelungskartoffeln"

Die Kartoffelernte in Deutschland ist so gut wie beendet und der Absatzmarkt zeigt sich ausgeglichen "Rodungen der Haupternte stehen vor dem Abschluss, das Tagesgeschäft ist…

Überblick über den europäischen Kartoffelmarkt KW 41

"Wegen der Intensität des Niederschlags musste die Ernte vor etwa einer Woche eingestellt werden"

Europäische physische MärktePreisübersicht €/t (Quelle: NEPG): BelgienFiwap/PCA-Marktbotschaft: Industriekartoffeln:Fontane Challenger: 3,00 €/q, fester Markt. Die Nachfrage ist immer noch sehr gering. Sehr wenig Angebot, auch angesichts der Ernteprobleme und des niedrigen Preisniveaus. Sehr wenige Transaktionen.…

Marktbericht Kartoffeln KW 40-41:

'Corona bedingt fehlen noch entsprechende Absatzwege'

Der Kartoffelhandel in Rheinland-Pfalz meldet weiterhin einen ruhigen Marktverlauf. Corona bedingt fehlen noch entsprechende Absatzwege, insbesondere durch Gastronomie und sonstigen Außer-Haus-Verzehr. Auf beregneten Flächen sind die Rodungen beendet, auf unberegneten steht die Haupternte kurz vor dem…

BLE-Marktbericht Kartoffeln - KW 40:

'Reichliche Verfügbarkeit mit einer breiten Sortenpalette'

Die Geschäfte blieben oftmals ein wenig hinter den Möglichkeiten zurück. Auf allen Plätzen verzeichnete man eine reichliche Verfügbarkeit mit einer breiten Sortenpalette. Die Notierungen hatten sich häufig schon in der Vorwoche auf einem niedrigen Level eingependelt, sodass es zu keinen weiteren…

Marktbericht Österreich, KW 41:

'Kartoffelernte im Endspurt, stabile Zwiebelpreise'

Die österreichische Erdäpfelernte befindet sich in der Endphase. Regional mussten die Rodearbeiten witterungsbedingt immer wieder unterbrochen werden, aber der Großteil der Felder ist mittlerweile abgeerntet. Die Lager sind bei den Händlern auch schon recht gut gefüllt. Qualitativ gibt es vielerorts…

Erfreuliche Kartoffelernte in der Schweiz:

490.000 Tonnen Kartoffeln

Kaum ein Nahrungsmittel ist so vielseitig verwendbar wie die Kartoffel: Kartoffelstock, Pommes frites, Rösti oder Gschwelti sind nur einige Beispiele der beliebten Knolle. Rund 30 verschiedene Sorten…

Kartoffelhändler Johann Schmidt zur diesjährigen Marktsituation

"Stetige Flächenerweiterung führt zu Überangeboten und entsprechendem Preisdruck"

Wegen der Dürreprobleme der letzten Jahre und der entsprechenden Ernteeinbußen in der Kartoffelwirtschaft, entschlossen sich viele Anbaubetriebe dazu, deren bestehenden Anbaufläche auszuweiten. Die darauffolgenden Mehrmengen haben allerdings zu einem beträchtlichen Überangebot am Kartoffelmarkt geführt.…

Europäischer Kartoffelmarkt (Woche 40)

Der Export ist nahezu inaktiv

Europäische physische MärktePreisübersicht €/t (Quelle: NEPG): BelgienFiwap/PCA Marktnachricht:  Verarbeitete Kartoffeln Fontane Challenger: 3,00 €/q, stabiler Markt; sehr geringes Angebot (angesichts der schwierigen Erntebedingungen und der sehr niedrigen Preise) und sehr geringe industrielle Nachfrage (die Fabriken arbeiten zwischen 80 und…

Kartoffelmarkt KW 40:

'Reichliche Versorgung in Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein'

Bei unveränderter Nachfrage ist der Kartoffelmarkt aus allen Erzeugerregionen im Bundesland Rheinland-Pfalz gut versorgt. Die Erntearbeiten sind noch nicht abgeschlossen. In der Pfalz rechnet man noch mit etwa 1 bis 2 Wochen. Marktteilnehmer erwarten zum Teil mittelfristig stabile Preise auf niedrigem…

Marktbericht Kartoffeln KW 39:

'Unaufgeregte Geschäfte herrschten am Kartoffelmarkt vor'

Auf den Märkten herrschten eher unaufgeregte Geschäfte vor. Zum einen und vorrangig hatte sich die Verfügbarkeit der inländischen Kartoffeln offensichtlich erhöht, lokal vor allem die der regionalen Zugänge. Wegen des ruhigen Interesses mussten die Vertreiber daher vielfach ihre Forderungen reduzieren.…

Florian Schröder, Bornemann Steckelberg Schröder GbR:

„Es sind derzeit einfach zu viele Kartoffeln auf dem Markt“

Angebot und Nachfrage bestimmen die Preise. Das ist in der Landwirtschaft nicht anders als in anderen ökonomischen Branchen, und deshalb ist das Fazit von Florian Schröder,…

Europäischer Kartoffelmarkt, KW 39:

"Der Markt ist rücksichtslos in Bezug auf die Qualität"

Europäische physische Märkte Preiszusammenfassung (Quelle: NEPG): BelgienFiwap/PCA Marktnachricht: Frühkartoffeln zur Verarbeitung: keine Notierung, Ende der Saison. Einige letzte Mengen wurden mit 2,50 €/q gemeldet.  Lagersorten: Die Nachfrage der Betriebe außerhalb der Vertragslieferungen ist immer noch sehr…

DKHV-Statement zur Kartoffelernte 2020

Statement des Deutschen Kartoffelhandelsverband e.V. zur Ernteschätzung 2020 des Sachverständigenausschusses von Bund und Ländern zur "Besonderen Ernte- und…

Das niederländische Kartoffelunternehmen Agrico bereitet sich auf eine interessante Saison vor

„Agrico geht es glücklicherweise gut“, sagt der Geschäftsführer des Unternehmens, Jan van Hoogen. Das ist eine Antwort auf die Frage, ob die Coronavirus-Pandemie dieses niederländische Unternehmen betroffen hat. Agrico konzentriert sich auf Saat- und Speisekartoffeln. Jan stellt fest, dass die Nachfrage…

Landwirte in North Carolina zwischen Erträgen und Wetterereignissen unter Druck

US-Einzelhändler sind den einheimischen Süßkartoffelbauern treu

Der größte Teil der Süßkartoffeln in North Carolina befindet sich noch in der Erde. „Ich würde sagen, dass wir zwei Wochen im Rückstand sind“, sagt Steven Ceccarelli, Vorsitzender von Farm Fresh Produce. „Wir haben Ende August mit der Ernte in sehr geringem Umfang begonnen, aber da die Erträge niedrig…

BLE-Marktbericht KW 38:

'Ruhige doch stete Abnahme inländischer Lagerkartoffeln'

Der Handel mit qualitativ überzeugenden inländischen Lagerkartoffeln verlief in der Regel zwar in ruhigen Bahnen, doch man verzeichnete durchaus eine stete Abnahme. Einerseits hatten die Vergünstigungen der Vorwoche den Absatz beschleunigt, sodass sich die Notierungen in ihren bisherigen Spannen…

Kartoffelmarkt KW 38/39:

'Umfangreiches Angebot, erschwerte Rode- und Einlagerungsbedingungen'

Ein umfangreiches Angebot am Speisekartoffelmarkt bestimmt das Marktgeschehen am Hessischen Kartoffelmarkt. Die Nachfrage ist verhalten. Trotz des latenten Preisdrucks können sich die Kurse noch einmal knapp behaupten. Einzelne Partien werden auch auf weiter abgeschwächtem Niveau gehandelt. Der…

Antoine Geysels, Top’Pom:

"Zu Beginn der Saison haben wir unsere Lagerkartoffeln exportiert"

"Im Moment ist die Nachfrage nach Kartoffeln auf dem französischen Markt eher mittelmäßig. Die Landwirte haben von Beginn der Ernte an Verträge und der Konsum in Frankreich ist zurzeit recht gering", erklärt Antoine Geysels von Top'Pom. "Die Erträge in der Champagne-Ardenne Region sind etwas kleiner als…

Europäischer Kartoffelmarkt, KW 38:

"Die Ernte ist in vollem Gange und das Angebot ist immer noch höher als die Nachfrage"

Europäische physische MärktePreisübersicht (Quelle: NEPG): BelgienFiwap/PCA-Marktbotschaft: Frühe Industriekartoffeln: Die letzten Mengen werden teilweise an die Industrie und teilweise für Tierfutter weitergegeben. Lagersorten: Neben der Nachfrage aufgrund der Vertragslieferungen gibt es eine sehr geringe…

Österreichische Erdäpfel zu groß:

Österreich muss Kartoffeln importieren

Jedes Jahr fällt die heimische Kartoffelernte etwas anders aus. Mal sind die Kartoffeln größer, mal kleiner. Qualitativ und geschmacklich besteht zwischen beiden kein…

Dirk Garos en Paul O'Connor, Restrain:

"Deadline CIPC rückt näher, wir haben die beste Alternative im Haus"

Das Anti-Keimmittel Chlorpropham (CIPC) ist seit dem 1. Januar 2020 in der Europäischen Union verboten. Der 8. Oktober dieses Jahres wurde als letztmögliches Datum festgelegt, um CIPC für u.a. die Lagerung von Kartoffeln zu nutzen. Der Stichtag rückt für die Landwirte also näher. Dirk Garos und Paul…

Marktanalyse des Bundesamt für Landwirtschaft

Schweiz: Hohe Bio-Absätze und steigende Preistendenz wegen Covid-19

Die Covid-19 Pandemie und die behördlichen Massnahmen zu deren Eindämmung haben das Einkaufsverhalten der Haushalte in der Schweiz in den vergangenen Monaten geprägt. Vor…

DKHV und Grünen-Politikerin diskutieren über Herausforderungen der Kartoffelbranche

Mehr Nachhaltigkeit in der Lebensmittelproduktion?

Drei Tage nach den erfolgreichen Kommunalwahlen für die NRW-Grünen traf deren Landesvorsitzende Mona Neubaur am Mittwoch, den 16.09. zu einem Gespräch mit dem Deutschen Kartoffelhandelsverband zusammen. Im Rahmen eines Firmenrundgangs beim DKHV-Mitgliedsunternehmen Hans Willi Böhmer Verpackung und…

Deutsche Kartoffelernte auf Rekordniveau

Kommt die Kartoffelernte in Deutschland auf eine Rekordmenge?

In Deutschland könnte die Kartoffelernte nach immer weiter ausgedehntem Anbau auf eine Rekordmenge kommen. Mit der Situation der Pommes frites-Branche hat die Wirtschaft aber…

Romain Cools, Belgapom:

"Dies könnte die härteste Kartoffelsaison der letzten 50 Jahre werden"

Letzte Woche veröffentlichte die NEPG die Schätzung der Kartoffelernte für die Saison 2020/21. Die Organisation schätzt, dass die Kartoffelernte in den fünf wichtigsten Kartoffelländern Nordwesteuropas zwischen 27 und 27,3 Millionen Tonnen liegen wird. "Diese Ergebnisse entsprechen den Informationen, die…

BLE-Marktbericht Kartoffeln - KW 37:

'Generell fiel die Marktversorgung bei den Kartoffeln recht üppig aus'

In einigen Gebieten hatte durchziehender Regen die Rodebedingungen ein wenig verbessert. Generell fiel dieMarktversorgung bei den Kartoffeln recht üppig aus. Die Intensität der Nachfrage korrelierte oftmals nicht genügend mit dem Maß des Angebotes. Daher mussten die Händler vielfach ihre Forderungen…

Rheinland-Pfalz: Angebot größer als verhaltene Nachfrage

'Stabiler Markt Kartoffelmarkt in Schleswig-Holstein'

In Schleswig Holstein sind die Kartoffelpreise vorerst stabil. Durch die laufende Ernte zeigt sich ein umfangreiches Angebot. Die Kurse sind jedoch nicht weiter zurückgegangen. Das warme Wetter sorgt in der laufenden Woche für ungünstige Einlagerungsmöglichkeiten. Die weitere Preisentwicklung hängt auch…

Marktbericht Österreich KW 38:

'Kartoffelernte kommt gut voran, stabiler Zwiebelmarkt'

In der Vorwoche wurden die Rodearbeiten bei schönem Spätsommerwetter zügig fortgesetzt. Ernte und Einlagerung von Speisekartoffeln laufen derzeit fast überall auf Hochtouren. Das verfügbare Angebot ist entsprechend groß. Die Erträge bei den Spätsorten fallen dabei gut durchschnittlich aus. Aber auch die…

Kartoffelhof Ellenberg setzt auf ausgefallene Knollen

"Unser Ziel ist es, alte Sorten zu erhalten und im Bio-Anbau zu testen"

Schon ihre Namen sind verheißungsvoll. „Rosa Tannenzapfen“, „Ackersegen“, „Schwarze Ungarin“. Bio-Bauer Karsten Ellenberg (57)  aus der Lüneburger Heide hat sich auf diese alten…

Niederländisches Unternehmen hat Lösung für Staubproblem beim Kartoffelsortierungsprozess

Früher musste man sich die Hände noch richtig schmutzig machen, wenn man Kartoffeln sortiert hat. Auch heute ist es noch so, dass die Arbeiter die ganze Zeit über von einer feinen Staubwolke umgeben sind. Der Staub entsteht durch den automatisierten Sortierungsprozess. Das niederländische Unternehmen De…

KW 37

Überblick über den europäischen Kartoffelmarkt

Europäische physische MärktePreisübersicht €/t (Quelle: NEPG): BelgienFiwap/PCA-Marktbotschaft: Früh verarbeitete Kartoffeln: Die Saison endet. Dies schränkt das  weltweite Angebot ein. Die Nachfrage ist ebenfalls gering, da die Verträge die Angebotsbasis für die Industrie bleiben. Frühe belgische Kartoffeln: 2,50…

Verbraucher wissen heimische Kartoffeln zu schätzen

Direktvermarktung angestiegen – Bauern ernten sehr gute Qualitäten

Die kontinuierliche Nachfrage der deutschen Verbraucher nach regionalen Lebensmitteln macht sich beim Kartoffelabsatz bemerkbar. „Die Discounter bieten mittlerweile fast…

fenaco Landesprodukte setzt neu auf umweltfreundliche Kartoffelverpackungen

Innovative und nachhaltige Verpackungen für Kartoffeln

Intensive Forschung führt zum Ziel: fenaco Landesprodukte setzt neu auf umweltfreundliche Kartoffelverpackungen. Sie kommen gänzlich ohne Plastik aus und können als Altpapier entsorgt werden. Kundinnen und Kunden finden die ökologisch verpackten Kartoffeln bei Coop.Kartoffeln wurden bis heute…

Christian Horn, Synplant

"Die neue Maschine ermöglicht es uns, 60 Tonnen Saatgut in einer Schicht mit nur vier Personen zu bearbeiten"

Die Anbaubedingungen für Kartoffeln in Luxemburg waren nicht so schlecht wie erwartet und die Erträge für Pflanzkartoffeln scheinen auf dem Niveau der Vorjahre zu liegen. „Die Qualität ist gut bis sehr gut bei den 35 von Synplants angebauten Sorten“, erklärt Christian Horn, Leiter von Synplant. Synplants…

Marktbericht Österreich KW 37:

'Drahtwurmbefall bei Kartoffeln nimmt zu, schwächere Zwiebelpreise'

Die Lage am heimischen Speisekartoffelmarkt ähnelt den Vorwochen. Ernte und Einlagerung von Speisekartoffeln laufen derzeit auf Hochtouren. Regional mussten die Erntearbeiten zwar witterungsbedingt unterbrochen werden. Bei meist gut durchschnittlichen Erträgen bei den Hauptsorten steht dennoch ein…

Kartoffel-Marktbericht KW 36:

'Märkte waren reichlich, jedoch nicht drängend mit inländischen Lagerkartoffeln versorgt'

Die Märkte waren reichlich, jedoch nicht drängend mit inländischen Lagerkartoffeln versorgt. Hier und da hatte sich zwar die Nachfrage intensiviert, aber das Angebot fiel in der Regel derart üppig aus, dass daraus keine Verteuerungen resultierten. Verschiedentlich war die Verfügbarkeit sogar noch…

Durchschnittliche geschätzte Kartoffelerträge in Nordwesteuropa

Die NEPG (Nordwesteuropäische Kartoffelbauern) haben geschätzt, dass die Gesamterträge der Speisekartoffel auf dem durchschnittlichen Niveau von 5 Jahren liegen. Da die Fläche im Vergleich zum Vorjahr um 1,4 % zugenommen hat, kann die Gesamternte auf 27,9 Millionen Tonnen geschätzt werden, verglichen mit…

Kartoffelmarkt KW 37:

'Unterdurchschnittliche Nachfrage in Rheinland-Pfalz, gute Rodebedingungen in Schleswig-Holstein'

Der Handel mit Speisekartoffeln in Rheinland-Pfalz kommt nicht in Schwung. Erste übergebietliche Ware drängt ins Sortiment, zum gleichen Preis wie regionale Pfälzer Knollen. Das Angebot an Kartoffeln ist reichlich, die Nachfrage im LEH wie auch im Ab-Hof-Verkauf nach wie vor unterdurchschnittlich. Die…

KW 36

Überblick über den europäischen Kartoffelmarkt

Europäische physische MärktePreisübersicht €/t (Quelle: NEPG): BelgienFiwap/PCA-Marktbotschaft: Verarbeitete Kartoffeln: höhere Nachfrage (einige Fabriken nehmen leicht die überschüssigen Tonnen auf, und der Zwischenhandel kauft auch), und das Angebot ist ziemlich begrenzt. Dies macht den Markt solide und…

BLE-Marktbericht Kartoffeln KW 35:

'Nachfrage am Kartoffelmarkt verbesserte wegen nachlassender Hitze'

Nachdem die große Hitze nachgelassen hatte, verbesserte sich die Nachfrage am Kartoffelmarkt in der Regel ein wenig. Verschiedentlichkonnte daraus für das gesamte Sortiment ein stabiles Preisniveau abgeleitet werden. Manchmal blieben bloß die Bewertungen der überregionalen Anlieferungen konstant, während…

Weuthen Marktinfo vom 01.09.2020:

"Nach wie vor überständige Volumen Frühsorten aus der Pfalz und Niedersachsen"

Es herrscht Ruhe am Kartoffelmarkt mit leicht niedrigeren Notierungen. Das geht aus der aktuellen Weuthen Marktinfo hervor. "Der LEH kann sich reichlich aus regionalem Angebot…

EU-Projekt "ADAPT" untersucht, wie sich die Nutzpflanze an Umweltstress anpasst

Auf der Suche nach der stressresistenten Kartoffel

Die Kartoffel gehört zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln der Welt. Auch als Futtermittel und Industrierohstoff ist sie von enormer wirtschaftlicher Bedeutung. Allerdings…

Rheinland-Pfalz:

'Nachfrage am Kartoffelmarkt nach wie vor verhalten'

Die Nachfrage am Kartoffelmarkt ist nach wie vor verhalten. Vereinzelt beginnt nun der Zukauf überregionaler Knollen, die Mengen sind aber noch übersichtlich. Dies berichtet die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz im neuesten Marktkommentar.  Offerten aus Bayern und Niedersachsen drängen auf den Markt und drücken…

Marktbericht Österreich KW 36:

'Ausgeglichener Speisekartoffelmarkt, Zwiebelernte unterbrochen'

Der heimische Speisekartoffelmarkt startet recht stabil in den September. Die Haupternte schreitet zügig voran und mit den niedrigeren Temperaturen wird auch schon vielerorts eingelagert. Regional nahm das Problem mit Drahtwurmbefall zuletzt deutlich zu. Der vermarktungsfähige Anteil der erwarteten gut…

Schweiz: Flächenertrag 24% über dem Fünfjahresdurchschnitt

2020 gibt es eine überdurchschnittliche Kartoffelernte

Auch bei den Kartoffeln hat das Klima in diesem Halbjahr für einen Wachstumsschub gesorgt. Auf eine Periode mit warmen Temperaturen folgten regelmässige Niederschläge – was…


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet