Besuch der Obstplantagen von Perlim-Meylim in Frankreich

Rubis Gold: Der neue gelbe Apfel, der "die Gewohnheiten umkrempelt"

Zum zweiten Mal in Folge traf sich das Rubis Gold®-Komitee - bestehend aus dem Sortenherausgeber, dem Züchter und fünf Betreibern (Earth Market, Zouk Bvba, Seru Orchards, Perlim-Meylim Alliance, Gerfruit, Blue Whale und Devos Group) - am 16.09. zu einem Pressetag in den Obstgärten von Perlim-Meylim. Nach einer Präsentation zur Förderung der neuen Sorte wurden drei Besichtigungen der Obstplantagen organisiert mit einem schönen Mittagessen unter einer großen Eiche, bei dem der neue goldene Apfel mit rubinroten Highlights präsentiert wurde.

Das Rubis Gold-Komitee mit ANPP und dem Erzeuger David Hénocq

Klicken Sie hier, um den Fotobericht zu sehen.

Ein Apfel, der ein hohes Maß an Technik erfordert
Das Abenteuer Rubis Gold ist in erster Linie eine Geschichte von Männern und Frauen mit solider Erfahrung im Apfelanbau, die beschlossen haben, sich auf gemeinsame Werte zu einigen. Sie haben beschlossen, sich für Innovation einzusetzen und dabei einen umweltfreundlichen Ansatz zu verfolgen und die Geduld aufzubringen, die leeren Seiten eines Buches, das noch geschrieben werden muss, langsam zu füllen. Bescheidenheit, Zusammenhalt und Austausch zwischen Betreibern, die sonst Konkurrenten sind, ist unerlässlich, um dieses untypische Abenteuer zu einer der Erfolgsgeschichten in der Geschichte des Apfels zu machen. Es ist ein aufregendes Abenteuer, das nicht ohne Risiko ist, denn diese neue Sorte erfordert ein hohes Maß an technischem Know-how, um ihr Potenzial je nach Anbaugebiet voll auszuschöpfen.

"Um sich auf das Abenteuer Rubis Gold einzulassen, ist der Wunsch nach Innovation unerlässlich. Es ist auch ein kostspieliges Abenteuer, deshalb nehmen wir im Interesse aller keine Partner mit, die sich als zerbrechlich betrachten", erklärt Jean-Christophe Bertin, Direktor von Earth Market.

Präsentation des Rubis Gold am Vormittag mit Jean-Christophe Bertin und Gildas Guibert

Leidenschaftliche Erzeuger mit Sinn für Innovation
David Hénocq, Jérôme Pinaud und Frédéric Champagne: drei von der Innovation angezogene Erzeuger, die sich auf das Abenteuer eingelassen haben. Als echte Enthusiasten glauben sie an das Potenzial dieser neuen Rebsorte, die täglich mehr von ihren Geheimnissen preisgibt. Eine Wahl, die in diesem Jahr durch die gute Qualität des Apfels, einen hohen Brix-Gehalt, größere Kaliber als im letzten Jahr und eine Ernte, die unter hervorragenden Wetterbedingungen stattfindet, bestätigt wird. Für Jérôme stellt der Apfel einen "guten Kompromiss zwischen Sortenvielfalt und der Produktion eines gelben Apfels" dar. Für Frédéric Champagne ist es klar, dass sich der Konsum in den letzten Jahren verändert hat und dass "die Verbraucher von den heutigen Erzeugern etwas anderes erwarten."

Frédéric Champagne, Hersteller von Rubis Gold

1.300 Tonnen Rubis Gold für die Saison 2022-2023 erwartet
Im vergangenen Jahr wurden in Frankreich und Belgien 654 Tonnen Rubis Gold geerntet. Das Komitee rechnet damit, in diesem Jahr 1.300 Tonnen auf den Markt zu bringen und im Jahr 2023 3.000 Tonnen zu erreichen. Bislang wurden 400.000 Bäume auf 140 Hektar gepflanzt, und die an diesem Abenteuer beteiligten Unternehmen planen, jährlich weitere 140.000 Bäume zu pflanzen, um bis 2030 das Ziel von 500 Hektar in Europa zu erreichen. Die Sorte ist bereits von November bis April im Handel erhältlich, und das Komitee möchte den Rubis Gold über die europäischen Grenzen hinaus verkaufen, sobald die Mengen ausreichend sind. Der neue gelbe Apfel hat bereits bewiesen, dass er seine organoleptischen und visuellen Eigenschaften auch nach mehreren Wochen auf einem Schiff beibehält. Jean-Christophe Bertin teilte mit, dass er sich derzeit "in fortgeschrittenen Gesprächen mit einigen europäischen Anbietern" befindet.

Frisch gepflückte Rubis Gold

Eine neue Sorte mit einem Platz auf dem Markt
Die Ergebnisse versprechen so gut zu werden wie die unternommenen Anstrengungen, denn der Apfel scheint alle von den Verbrauchern gewünschten Eigenschaften aufzuweisen: ein gutes Gleichgewicht zwischen Zucker (Brixwert von 14/16,5) und Säuregehalt (Apfelsäure: 4 g/l), Saftigkeit und Festigkeit (7,5/8,5), was im Gegensatz zu dem Bild steht, das die Allgemeinheit normalerweise mit einem gelben Apfel verbindet. Die neue Sorte vervollständigt das Angebot an gelben Äpfeln, die derzeit unterrepräsentiert sind.

Die Rubis Gold-Plantagen des Erzeugers David Hénocq

Anpflanzung von Rubis Gold: eine naheliegende Wahl für Perlim
Als Kreuzung zwischen den Sorten Pirouette und Tentation war die Rubis Gold für Perlim eine nahe liegende Wahl für den Anbau in ihren Obstplantagen. "Wir waren sofort von dem kräftigen Geschmack dieser neuen Sorte begeistert. Rubis Gold ist ein gelber Apfel, eine Farbe, die seit der Gründung der Genossenschaft im Jahr 1946 und unserer Entwicklung rund um die g. U. Golden du Limousin ein fester Bestandteil unserer DNA ist. Mit dem Rubis Gold bringen wir Sortenvielfalt in unser Angebot und bewahren gleichzeitig unsere kulturelle Identität. Wir sind noch dabei, den Apfel zu entdecken und ein Gefühl dafür zu bekommen, wie er sich in unserer Region verhalten wird. Aber die ersten Ernten haben unsere Erwartungen bestätigt: Die Sorte ist in der Lage, ihr volles Potenzial auf hoch gelegenen Böden wie dem unseren zu entfalten. Die Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht verleihen ihr, ähnlich wie dem Golden du Limousin, eine schöne kupferfarbene Färbung, die je nach Jahreszeit mehr oder weniger intensiv ist. Wir haben uns auf dieses Abenteuer eingelassen, weil wir an diesen Apfel glauben und überzeugt sind, dass Rubis Gold einem aktuellen Bedarf auf dem Markt entspricht. Er ist ein moderner gelber Apfel, der den Erwartungen der jüngeren Generationen entspricht", erklärt Béatrice Chauffaille, Kommunikationsmanagerin der Gruppe.

Rubis Gold, bereit zum Pflücken

Eine Sorte, die man nicht bändigen muss, sondern mit der man arbeiten kann
Das Potenzial ist groß, aber die Herausforderungen sind es auch - vor allem vor dem Hintergrund des Klimawandels, bei dem die Jahreszeiten mehr denn je voneinander abweichen. Während alle der Zeit hinterherjagen und schlüsselfertige Lösungen wollen, die leicht reproduzierbar und schnell produktiv sind, bringt Rubis Gold die Gewohnheiten durcheinander und mischt die Karten neu, indem es Geduld und Anpassungsfähigkeit verlangt. "Man lernt nie aus, wie sich eine Sorte verhält, und das gilt umso mehr für die Rubis Gold, die eine gewisse Finesse bei der Bewirtschaftung des Obstgartens erfordert", erklärt Gildas Guibert, Sortenentwickler bei Earth Market. Jean-Christophe Bertin fügt hinzu, dass die Komplementarität der Böden und die Komplementarität der Vermarktung durch die Betreiber sehr gut durchdacht sind und einen Wettbewerbsvorteil darstellen könnten.

Junge Obstgärten des Erzeugers Jérôme Pinaud

Klicken Sie hier, um die Fotoreportage zu sehen

Ein Apfel, gesponsert von Grand Frais und Lidl Belgien
Von den größten Erzeugern umgeben zu sein, ist zwar wichtig für den Erfolg, reicht aber nicht aus. "Der Erzeuger geht das Abenteuer nicht allein an. Natürlich müssen wir die Produktion im Vorfeld so gut wie möglich absichern, aber auch die Vermarktung im Nachhinein." Die Auswahl der Akteure beschränkte sich daher nicht auf die Erzeuger, sondern erstreckte sich auch auf den Einzelhandel. Grand Frais, Lidl Belgien, Système U und andere beteiligen sich bereits seit mehreren Saisons an der Entwicklung von Rubis Gold. Das Kollektiv ist dankbar für diese Unterstützung, ohne die sich die Baumzuchtprojekte nicht auf Dauer etablieren könnten. Um die Erfolgschancen von Rubis Gold zu maximieren, wird in dieser rigorosen und akribischen Organisation nichts dem Zufall überlassen, aber dennoch ein gewisser Spielraum für Unbekanntes eingeräumt.

Vertreten auf der Fruit Attraction Madrid vom 4. bis 7. Oktober
Earth Market - Stand 9H01C Hall 9
Alliance Perlim Meylim – Stand 8F01G Hall 8
Gerfruit – Stand 4B03A Hall 4
Blue Whale – Stand 4C03 Hall 4
Devos Group – Stand 10E07 Hall 10

Für weitere Informationen:
Mathilde Paignat
Earth Market
mathilde.paignat@earth-market.com
www.rubisgold.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet