Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Gianni Manuguerra, Cooperativa Agricola RossoNubia, Italien

Geringe Mengen Knoblauch im Westen Siziliens

Die Wachstumsperiode von Knoblauch dauert etwa sechs bis sieben Monate - von Dezember bis Juni. Angesichts der natürlichen Haltbarkeit des Produkts variiert aber der Verkaufszeitraum: je höher die Nachfrage, desto kürzer die Verkaufsperiode. Wir sprachen mit Giovanni Manuguerra, dem Vorsitzenden der Erzeugergemeinschaft RossoNubia.  

Giovanni Manuguerra

"Unsere Genossenschaft schließt den Verkauf normalerweise zwischen Februar und März ab. Unser Knoblauch ist eigentlich ein Nischenprodukt mit einigen besonderen Eigenschaften. Nubia Red Garlic hat seinen Namen von der roten Haut der Zehe und von dem Namen eines Dorfes, in dem das Produkt seit jeher auf überwiegend lehmigen Böden, in einem Mikroklima und mit uralten Anbautechniken angebaut wird. Um zu verstehen, was Knoblauch für uns bedeutet, müssen Sie sich nur ansehen, wie unsere Region im Volksmund genannt wird: Knoblauchsland", sagt Manuguerra. 

"Was den Absatz betrifft, so möchte ich zunächst den Unterschied zwischen dieser und den vorherigen Saisons hervorheben. Letztes Jahr waren die Preise noch ähnlich wie in früheren Saisons, aber dieses Jahr sind wir gezwungen, die Preise nach oben zu korrigieren unter anderem wegen der stark gestiegenen Kosten für Kraftstoff, Dünger und Strom." 

"Es ist für alle eine schwierige Zeit, aber für uns kam erschwerend hinzu, dass es kurz vor der Aussaat im Frühwinter noch reichlich geregnet hat. Es war uns dann unmöglich, das Land für die Aussaat richtig vorzubereiten. Zusätzlich zu den gestiegenen Rohstoffkosten mussten wir also zusätzliche Kosten aufwenden, um die verlorene Anbaufläche wiederherzustellen. Am Ende ist uns nicht einmal das gelungen, und das hat unsere Unternehmensfinanzen schwer belastet. Wir mussten drei Einschläge verkraften: den Anstieg der Anbaukosten, kleinere Größen aufgrund der alles andere als idealen Wetterbedingungen und 30-40 Prozent weniger Anbaufläche." 

"Entmutigt mussten wir feststellen, dass ein Kilogramm verpackte Produktion einen Produktionspreis von 3,00 € hat, während sie für 3,80-4,00 € an den Großhandel verkauft wird. Die Gewinnspannen sind daher minimal, wenn nicht gar nicht vorhanden, und das macht sich in einer Saison mit begrenztem Volumen umso mehr bemerkbar", so der Vorsitzende abschließend.

Für weitere Informationen:
Gianni Manuguerra
Cooperativa Agricola RossoNubia
Via Garibaldi 4 Nubia
91027 Paceco (Italien)
Tel: +39 3498659474
info@agliorossodinubia-produttori.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet