Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Diego J. Moreno, Tecny Media Trading S.L., zur Öko-Wende im spanischen Verpackungsmarkt:

"Glücklicherweise wird immer deutlicher, welche Materialien den neuen Gesetzen entsprechen"

Spanien ist im letzten Jahr eines unserer Haupt-Exportländer geworden. Dahinter steckt, dass Spanien eine politische Vorreiterrolle in der Reduktion von Plastikverpackungen einnehmen will und ein Verbot für den Einsatz von Verpackungen aus Plastik für Lebensmittel unter 1,5 kg ausgesprochen hat. TECNY MEDIA TRADING S.L. in Murcia, der spanische Partner für die Packnatur® Cellulose Netzschläuche aus dem Hause VPZ,  berichtet über die aktuelle Lage und wie sich das Unternehmen daran entwickelt.

Abfallbekämpfung und Kreislaufwirtschaft
„Die Änderung in der Gesetzgebung in Richtung einer Beschränkung für die Verwendung von Kunststoffen für das Verpacken von Obst und Gemüse mit einem Gewicht von 1,5 kg oder weniger ab Januar 2022, stellte eindeutig einen Wendepunkt dar. Die Nachfrage nach Verpackungen aus nachwachsenden Rohstoffen löste einen sprichwörtlichen Tsunami in der Branche aus. Den Startschuss für diesen Wandel gab zweifelsohne Frankreich mit seinem Gesetz zur Abfallbekämpfung und Kreislaufwirtschaft“, so Diego J. Moreno der Tecny Media Trading S.L. 

Die ersten Schritte zum Ersatz von Plastikbechern und -tellern wurden bereits im Jahr 2020 unternommen. Moreno: "Im Januar 2021 wurde der Ersatz von Einkaufstaschen aus Plastik durch Taschen, die als kompostierbar zertifiziert sind, in Angriff genommen. Ab 2026 muss alles frische Obst und Gemüse in heimkompostierbaren und plastikfreien Verpackungen verkauft werden."

Stabilisierung der Netze
Anfänglich führte all dies zu einiger Verwirrung über die Frage, was „biologisch abbaubar“ und „plastikfrei“ eigentlich bedeuten, fährt Moreno fort. "Glücklicherweise wird immer deutlicher, welche Materialien den neuen Gesetzen entsprechen und welche nicht. Wir haben eine gewisse Stabilisierung erreicht, die immer noch die Möglichkeit bietet, kontinuierlich nach neuen Materialien zu suchen und zu prüfen, wie diese in bestehende Verpackungsprozesse integriert werden können."

Tecny Media engagiert sich schon seit langem für umweltfreundliche Materialien. "Unsere Zusammenarbeit mit VPZ mit dem hochfunktionellen und innovativen Packnatur® Cellulose Netzschlauch, der allen neuen Gesetzen entspricht, öffnete unserem Unternehmen ein Fenster zu neuen Märkten mit hohem Potenzial, unter anderem in Spanien, Frankreich und Marokko. Sechs Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem VPZ haben uns Recht gegeben. Wir sind für die Zukunft gut gerüstet", schlussfolgert Moreno.

Weitere Informationen:
TECNY MEDIA TRADING S.C.
C. Narciso Yepes, 8
BJ 30530 Cieza, Murcia
Fon: +34 868 96 22 24
tecnymedia@tecnymedia.com 
https://tecnymedia.com/ 

VPZ VERPACKUNGSZENTRUM GMBH
Anton-Mell-Weg 14
8053 Graz
Telefon: +43.316.272568.0
Fax: +43.316.272568.50
E-Mail: office@vpz.at 
Web: www.vpz.at 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet