DKHV-Präsident Thomas Herkenrath über Preisentwicklung heimischer Kartoffeln

"Die Verbraucher können sich auf die heimische Kartoffelwirtschaft verlassen"

Die Kartoffelwirtschaft hält die Erzeugerpreise trotz Pandemie und Krieg in Europa konstant. So kommentiert Thomas Herkenrath (r), Präsident des Deutschen Kartoffelhandelsverbandes e.V. (DKHV) die aktuelle Berichterstattung über rasant steigende Preise bei Lebensmitteln. „Die Verbraucher können sich auf die heimische Kartoffelwirtschaft verlassen. Aktuelle Marktdaten belegen, dass die Erzeugerpreise für Speisekartoffeln auf dem Vorjahresniveau liegen.
Die Verbraucher müssen an der Ladentheke nur unwesentlich mehr bezahlen als sonst üblich. Das liegt vor allem an den Erhöhungen der Kosten des Lebensmitteleinzelhandels“, sagt Herkenrath.

Das Statistische Bundesamt hatte in der Sonderauswertung des Verbraucherpreisindex zuletzt Preissteigerungen für Kartoffeln von 13,3 Prozent angegeben. Laut aktuellen Marktdaten der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft GmbH (AMI) entsprechen die Notierungen für vorwiegend festkochende Frühkartoffeln aus der Pfalz exakt dem Preis des Vorjahresmonats. Auch die Preise für alterntige Kartoffeln aus dem vergangenen Herbst bleiben stabil. Damit haben sich die Preise beim Verkauf an den Lebensmitteleinzelhandel auch durch die einschneidenden Ereignisse wie Krieg und Pandemie nicht beeinflussen lassen.

Die Kartoffelwirtschaft leistet ihren Beitrag für Versorgungssicherheit in Deutschland, betont Herkenrath: „Wir produzieren unser Grundnahrungsmittel unter den höchsten Kontrollstandards Europas. Das gilt auch im Wettbewerb mit anderen Energielieferanten wie Nudeln oder Reis. Die Kartoffel ist und bleibt lecker, gesund und preiswert!“

Weitere Informationen:
www.dkhv.de 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet