Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Mohamed Shaaban, Garlico Egypt:

"Im April und Mai erwarten wir mehr Nachfrage nach getrocknetem Knoblauch"

Mehr Volumen, solide Qualität und höhere Transportkosten. So könnte man die aktuelle Knoblauchsaison in Ägypten zusammenfassen. Obwohl der Krieg in der Ukraine den Export sowohl nach Russland als auch in die Ukraine deutlich erschwert, dürfte er insgesamt keine großen Auswirkungen auf die Saison haben.

Die Ernte des ägyptischen Knoblauchs hat bereits begonnen, und laut Mohamed Shaaban, dem Geschäftsführer von Garlico Egypt, werden die Erzeuger in diesem Jahr mehr Knoblauch ernten als in der letzten Saison: "Wir haben in diesem Jahr eine große Knoblauchernte, besser als im letzten Jahr. Wir sehen mehr Mengen und eine schöne gleichmäßige 50/50 Verteilung von kleinen und großen Kalibern. Seit März haben wir eine gute Nachfrage nach grünem, frischem Knoblauch aus Europa, insbesondere aus Polen, Griechenland, Frankreich, Italien und Spanien, aber auch aus einigen arabischen Ländern wie Jordanien. Im April und Mai erwarten wir eine größere Nachfrage nach getrocknetem Knoblauch, der aus Brasilien, Taiwan, Kanada und den USA stark nachgefragt wird."

Obwohl Garlico die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine deutlich spürt, rechnet das Unternehmen nicht damit, dass er große Auswirkungen auf die Knoblauchsaison haben wird, erklärt Shaaban. "Trotz Covid und dem Krieg zwischen Russland und der Ukraine haben wir keine Probleme mit dem Transport oder der Schifffahrt. Allerdings sind die Transportkosten, wie in der ganzen Welt, erheblich gestiegen. Wegen des Krieges werden weniger oder gar keine Erzeugnisse nach Russland und in die Ukraine transportiert. Im Großen und Ganzen sind dies jedoch nur zwei Märkte, während wir den ägyptischen Knoblauch auf mehr als 60 Märkte in Europa, Asien, Nordamerika, Südamerika und einige Märkte in Afrika schicken."

Sobald der Knoblauch vollständig getrocknet ist, wird die ägyptische Knoblauchsaison in vollem Gange sein: "In den nächsten Wochen dürfte die Nachfrage nach ägyptischem Knoblauch steigen. Bis April wird der Knoblauch vollständig getrocknet sein, mit günstigeren Preisen als im letzten Jahr, verbunden mit einer guten Qualität dank des guten Wetters in Ägypten in diesem Jahr. Die Ernte des ägyptischen Knoblauchs hat im März begonnen, und die Ware wird nach dem 20. April zu 100% trocken und für den Export bereit sein" fasst Shaaban zusammen.

Für weitere Informationen:
Mohamed Shaaban
Garlico Egypt
Tel/Whatsapp: +20 111 309 5812
Email: mohamed.shaaban@garlico-eg.com 
www.garlico-eg.com 
GarlicoEgypt.trustpass.alibaba.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet