Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Maarten van Damme, Dacomex:

"Der Bauer sitzt auf seinen Zwiebeln und es stehen kaum Kühlcontainer zur Verfügung, um sie wegzuschicken"

Die Preise für Zwiebeln sind letzte Woche wieder um 2 Cent gestiegen. "Für uns ist es etwas unerklärlich und niemand weiß, was genau passiert, aber der Landwirt ist derzeit für den Markt verantwortlich", sagt Maarten van Damme von Dacomex. "Einige der Erzeuger und Händler sind der Meinung, dass es nicht mehr viele Zwiebeln gibt, und das sorgt für Stimmung auf dem Markt. Der Landwirt sitzt wirklich auf seinen Zwiebeln und man kann sie nicht loswerden."

"Wir glauben, dass noch ein ziemlich großer Vorrat verfügbar ist. Es ist bereits März, und ehe man sich versieht, ist man in der neuen Saison. Alle sind bei der Arbeit, aber es ist nicht so, als wäre nur ein Zielort geladen. Die Nachfrage ist ziemlich breit gestreut. Zum Beispiel geht es einigen Zielen in Westafrika gut, und auch Osteuropa nimmt Zwiebeln, aber es ist nicht eindeutig, wie viele Zwiebeln genau nach Osteuropa gegangen sind", kommentierte Maarten.

Daraus ergibt sich derzeit ein Ballenpreis von 19 Cent für die mittlere Sortierung. "Aber selbst beim Landwirt zahlt man derzeit 17 Cent, also entweder muss der Landwirt runter, oder der Ballenpreis muss erhöht werden. Letzteres sehe ich nicht, auch im Hinblick auf den Corona-Virus. Es gibt nur sehr wenige Kühlcontainer und es ist eine Herausforderung, das Produkt loszuwerden. Wir schließen nicht aus, dass die Zwiebeln wieder konventionell auslaufen, denn in Asien gibt es viele Container, die man unbedingt einsammeln muss", sagt Maarten.

"Das könnte zu einem Problem werden, vor allem weil am 23. April der Ramadan beginnt. Ich sehe es kommen, dass die Nachfrage sehr groß ist und es keine Container gibt, in denen die Zwiebeln verschickt werden können. Alles in allem genug Herausforderungen. Glücklicherweise ist die Qualität der Zwiebeln in dieser Saison gut, obwohl man aufgrund des Temperaturunterschieds mehr kahle Zwiebeln zum Vorschein kommen sieht. Aber es gibt noch genug Zwiebeln mit guter Qualität für den Export."

Für mehr Informationen: 
Dacomex
Provincialeweg 46
4695 RK Sint-Maartensdijk
Tel: +31 (0)166-662550
maarten@dacomex.nl 
www.dacomex.nl 


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet