Senegal, Elfenbeinküste und Großbritannien

Top-3 des niederländischen Zwiebelexports noch wichtiger geworden


Die Zahlen für die erste Hälfte der Exportsaison sind bekannt. Die Länder Senegal, Elfenbeinküste und Großbritannien sind wie im Vorjahr die drei wichtigsten Exportländer. Wo sie in der vergangenen Saison 42% des gesamten holländischen Zwiebelexport abgenommen haben, sind es jetzt 46%. Die Top 10 des Zwiebelexports machen immer noch 70% aller niederländischen Zwiebeln aus. Dieser Prozentsatz hat sich im Vergleich zum Vorjahr nicht verändert. Insgesamt wurde bisher in 118 Länder exportiert. Im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres wurden die niederländischen Zwiebeln in 134 Länder geliefert. Das Gesamtvolumen der Zwiebelexporte ist in diesem Jahr um 17,3% gesunken (bis einschließlich Woche 52).

Übersicht erste Hälfte Exportsaison 2018-2019:
Senegal 124.869 (1)
Elfenbeinküste 81.560 (2)
Großbritannien 57.251 (3)
Guinea 30.694 (7)
Mali 21.416 (6)
Indonesien 21.411 (9)
Mauretanien 20.640 (5)
Belgien 18.208 (10)
Gambia 13.269 (11)
Deutschland 12.045 (18)

In Klammern die Position des Landes im Zeitraum 2017-2018.

Quelle: Onion Today


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet