Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet

Sie haben eine Software (Adblocker) installiert, der unsere Werbung blockiert.

Da wir die Nachrichten kostenlos zur Verfügung stellen, sind wir auf die Einnahmen aus unseren Werbebannern angewiesen. Bitte deaktivieren Sie daher Ihren Adblocker und laden Sie die Seite neu, um diese Seite weiter zu nutzen.

Klicken Sie hier für eine Anleitung zum Deaktivieren Ihres Adblockers.

Sign up for our daily Newsletter and stay up to date with all the latest news!

Abonnieren I am already a subscriber

"Einige polnische Bauern verzögern den Verkauf ihrer Zwiebeln und hoffen auf einen noch höheren Preis."

Der Zwiebelmarkt gerät etwas in die Klemme, da einige Experten erwarten, dass die Zwiebeln bis März auslaufen werden. Obwohl sich das polnische Unternehmen Green Best nicht in erster Linie auf Zwiebeln konzentriert, ist es vielleicht das erste Mal, dass sie mit dem Produkt tatsächlich etwas Geld verdienen können.

Wie in vielen europäischen Ländern sind die polnischen Zwiebeln kleiner als üblich, sagt Kornelia Lewikowska, Spezialistin für Einkauf und Verkauf für das polnische Unternehmen Green Best: "Die Größen sind in diesem Jahr kleiner, meist im Kaliber 4-6, aber meine Züchter bieten mir auch die Größen 5+ und 6+ an. Natürlich sind diese nicht so einfach verfügbar wie in den Vorjahren."

Die Knappheit an Zwiebeln in Europa hat sich auf die Preise der Zwiebeln ausgewirkt, erklärt Lewikowska: "Die Zwiebelpreise sind hoch und die Produzenten, mit denen ich gesprochen habe, behaupten, dass der Preis in den kommenden Wochen noch ansteigen wird. Der aktuelle Preis hat sich gegenüber den Preisen vom November 2017 mehr als verdoppelt. Wenn es um die verfügbaren Mengen geht, höre ich unterschiedliche Meinungen. Einige Züchter denken, dass die Zwiebeln im Frühjahr ausgehen werden, andere denken, dass dies nicht passieren wird."

Man könnte meinen, dass Länder mit großer Nachfrage nach Zwiebeln an einem Backup-Plan arbeiten, für den Fall, dass die Zwiebeln tatsächlich ausgehen. Lewikowska bemerkt das Interesse, aber das ist noch nicht so stark, das es auf eine katastrophale Wendung der Ereignisse hinweist, wie beispielsweise Zwiebeln, die ausgehen: "Bis jetzt habe ich noch kein großes Interesse an unseren Zwiebeln bemerkt, aber tatsächlich fangen Kunden aus den Niederlanden und Dänemark an, danach zu fragen. Und sie sagen uns, dass sie sie im Dezember und Januar brauchen werden, also denken sie vorausschauend."

An den Orten, an denen die Verbraucher Probleme haben könnten, wenn die Zwiebeln tatsächlich ausgehen, denkt Lewikowska, dass es für polnische Zwiebelbauern wie Weihnachten sein wird: "Die polnischen Bauern sind mit der Situation auf dem Markt zufrieden, denn in den vergangenen Jahren konnten sie nicht viel Geld mit ihren Zwiebeln verdienen. Sie hoffen, dass diese Saison ihr Unglück ändern wird. Einige polnische Bauern verzögern den Verkauf ihrer Zwiebeln und hoffen auf einen noch höheren Preis."

Für weitere Informationen:
Kornelia Lewikowska
Green Best
Mob: +48 737 602 848
Fax: +48 17 850 80 00
Email: [email protected]
www.greenbest.pl 

Erscheinungsdatum: