Höhere Süßzwiebelpreise ohne größere Gewinne

Rekordverkäufe von 'Calçots', in einer schwierigen Zwiebelkampagne

Die 'Calçot' Zwiebel, eine Frühlingszwiebelsorte aus Katalonien, fährt sein Wachstum Jahr für Jahr in Spanien und außerhalb seiner Grenzen fort. Gemäß Ramón Llanes, dem Leiter von Cebes Morano, ''sind die Preise und die Nachfrage immernoch sehr gut. Er erwartet ein Rekordjahr, bezüglich der verkauften Kilos.'



''Um 'Calçots' anzubauen, pflanzen wir einige Knollen an, die Ähnlichkeiten zu den weißen Zwiebeln haben. Sind die Pflanzen einmal gepflanzt, muss die Knolle schrittweise während des Wachstums mit Erde bedeckt werden, damit sie weiß bleiben'', erklärt Ramón Llanes.

Diese Zwiebel ist traditionelles Nahrungsmittelprodukt in Katalonien, obwohl sich der Konsum seit Jahren erhöht. Auch hat er sich in das Vereinigte Königreich ausgebreitet, durch die hohe Anzahl spanische Einwohner dort.



Die guten Verkäufe von 'Calçot' Zwiebeln stechen mit reichlicher Nachfrage und fallenden Preisen aus einer schwierigen Zwiebelkampagne hervor.

Laut Ramón Llanes, ist der Ertrag pro Hektar in Spanien, sowie die Qualität der Zwiebeln außergewöhnlich gut. ''Für die Mitte des Zyklus und für Zwiebeln, die später geerntet werden, ist das Wetter, ohne viel Schimmelbelastung oder hohen Temperaturen günstig gewesen.''



''Daraus folgen hohe Erträge pro Hektar und große Knollen, welche sich bereits in niedrige Preise umwandeln. Man erwartet, dass sie weiter fallen werden, wenn die Nachfrage vom Ausland nicht hoch ist.'', versichert der Exporteur.




Ramón Llanes warnt bezüglich der weißen und roten Zwiebeln, dass ''niedrigere Preise erwartet werden, im Vergleich zu der vorherigen Kampagne. Allerdings ist es noch zu früh, eine endgültige Prognose zu machen.''



''Die süßen Zwiebeln sind teurer, aber das wirkt sich nicht auf die Gewinne aus. Die Kosten für die Produktion, also das Abfertigen und das Verpacken sind viel höher sind und der Markt höhere Anforderungen stellt. Falls die Firma produzieren und verpacken wird, werden Importe den Gewinn unbeständig machen," betont der Hersteller und Exporteur.
 

Für mehr Informationen:

Ramón Llanes
Cebes Morano S.L.
Camí de Bellpuig s/n,
Castellnou de Seana 25265
Spanien
Tel.:+34 973 32 10 30
info@cebesmorano.com
ramon@cebesmorano.com
www.cebesmorano.com

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet