Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Chayenne Wiskerke, Wiskerke Onions

Technologie ist die Zukunft von Zwiebel-Exporten

Chayenne Wiskerke, Managing Direktorin des holländischen Unternehmens Wiskerke Onions, hat an der letzten Ausgabe Cool Logistics teilgenommen, dass in der belgischen Stadt Bruges abgehalten wurde. Dort hielt sie eine Präsentation über die momentane globale Situation für Zwiebeln und die Position der Niederlande auf diesem Markt.


Sprecher der morgendlichen Veranstaltung bei Cool Logistics 2015, von links nach rechts: Thomas Eskesen, Joachim Paul Bosch und Chayenne Wiskerke.

Sie hob hervor, dass trotz der Differenzen im Konsum zwischen Indien (33kg pro Person pro Jahr) und dem Westen (6kg pro Person pro Jahr) die Niederlande im Bezug auf Produktion und Exporte, weiterhin das bedeutendste Land der Welt sind. Sie versicherte, dass das einiges damit zu tun, hat, nicht nur mit der effizienten Hafen-Infrastruktur des Landes, sondern vor auch damit, Erzeuger zu haben, die die Besten in ihrem Gebiet sind und Exporteuren, die wissen, wie man mit neuen und schwierigeren Märkten umgeht. 

Für seinen Teil, verpackt und exportiert Wiskerke Onions Zwiebeln in die ganze Welt.
Wir sind ein Marktführer und decken ca. 18% des Marktanteils in der Niederlande, was uns außerdem zum weltgrößten Exporteur für Zwiebeln macht. Wir verpacken 3.000 Tonnen pro Woche und verschiffen 5.500, 40 Fuß lange Container pro Woche. 40% unserer Verkäufe gehen an Händlerketten, und die anderen 60% werden in 90 Länder exportiert", erklärt Frau Wiskerke.

Die Frage ist, wie hat es ein kleines Familienunternehmen das geschafft? Nach seiner Managing Direktorin geht es dabei nur um Strategie, welche darauf basiert, nur mit einem Partner und einem Importeur pro Land zu arbeiten. "Das heißt, dass wir nur eine Händlerkette und einen Importeur haben und wir konzentrieren uns auf die persönliche Beziehung. Wir folgen dem Produkt auf dem ganzen Weg bis zum Endverbraucher und wir sammeln die besten Produkte für jeden Konsumenten in jedem Land. Außerdem bieten wir nur in Ländern an, die diese Importe benötigen", erklärt sie.



Innovation ist ein anderer Schlüsselaspekt, illustriert bei der Verwendung von X-Ray Maschinen, um sicherzustellen, dass das Produkt gesund ist, wenn "man ein gesundes Produkt in den Container legt, dass es dann auch gesund ankommt. dadurch können wir weitere Entfernungen in der Welt erreichen."

Verderbliche Produkte sein ein Thema des Angebots und der Nachfrage, also ist Zeitplanung notwendig . "Für Importeure ist es grausam zu wissen, wo ihr Produkt 24 Stunden am Tag ist und sich bewusst über jede Verspätung zu sein. Um das zu lösen, haben wir uns stark auf den nachweisbaren Aspekt mit Online-Anmeldung fokussiert, wodurch alle notwendigen Informationen gestellt werden können", von individuellen Container-Nummern, Inhalt, Marke, Größe und Preisen, ebenso wie Dokumente und Warenabrechnung. "Das macht die Kommunikation viel leichter."

Nachweisbare Informationen machen es zudem möglich, zu sehen, wer der Erzeuger ist, wo sie/er ansässig ist und welche Düngemittel und Pestizide genutzt wurden. "Es ist sogar möglich, ein Foto des Produkts zu sehen, wie es die Einrichtung verlässt, und ich glaube, dass das die Zukunft ist."

Alles in allem kann gesagt sein, dass das Level der Fachkenntnisse von holländischen Exporteuren ihre Kernstärke ist, mit einer Kapazität, Zwiebeln zu verpacken (30.000 Tonnen pro Woche), was aktuell die globale Nachfrage übersteigt (über 20.000 Tonnen pro Woche). Und es ist noch Raum für Wachstum. "Wir haben die innovativen Maschinen, die Technologie, die Leute, die Unternehmen und die Infrastruktur, um all die Nachfrage zu erfüllen, die kommt, und dabei konkurrenzfähig zu bleiben", fasst sie zusammen.


Click here to see the photo report of the conference

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet