Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Clarifruit stellt in Berlin die weltweit erste Software zur automatischen Fehlererkennung vor

Clarifruit präsentiert brandneue Funktionen seiner KI-gesteuerten Qualitätskontrollplattform (QC), der weltweit ersten App und Softwarelösung zur automatischen Qualitätskontrolle von Frischprodukten. Das Ziel von Clarifruit ist es, die gesamte Wertschöpfungskette für Frischprodukte - von Erzeugern und Vermarktungsunternehmen bis hin zu Groß- und Einzelhändlern - mit einer standardisierten Sprache und objektiven Daten zu unterstützen, um intelligente Geschäftsentscheidungen zu treffen, die die Rentabilität maximieren und die Verschwendung reduzieren.

Die Software von Clarifruit vereinfacht den Inspektionsprozess durch drei Schritte: die Eingabe von Informationen, die Aufnahme eines Fotos und das Hinzufügen von Informationen zu internen Attributen. Die Inspektoren starten zunächst die mobile App, scannen den Barcode und geben die erforderlichen Verwaltungsdaten ein. Dann machen sie ein Foto des Produkts, das von der KI auf äußere Merkmale wie Größe und Farbe analysiert wird. Die Inspektoren können auch Informationen zu Mängeln hinzufügen und sich drahtlos mit Geräten von Drittanbietern verbinden, um Informationen über innere Merkmale wie Brix oder Festigkeit zu übermitteln. Die Ergebnisse der Inspektion können über die App oder die Webanwendung abgerufen werden und stellen einen umfassenden QC-Bericht mit einem datengesteuerten Dashboard dar, um die reale Qualität mit den entsprechenden Kunden und Käufern abzugleichen.

"Auf der Fruit Logistica werden wir eine Live-Demo einer Technologie präsentieren, die in der Welt der automatischen Fehlererkennung eine Premiere darstellt. Wir haben hinter den Kulissen daran gearbeitet, die Möglichkeiten der Plattform zu erweitern und den gesamten Qualitätskontrollprozess vollständig zu objektivieren, indem wir die Analyse der kritischsten Prüfkomponente - der Fehlererkennung - automatisiert haben", so Elad Mardix, CEO von Clarifruit.

Zu den weiteren neuen Funktionen, die vorgestellt werden, gehören:

  • Bewertung der Lieferantenleistung: Greifen Sie auf erweiterte Berichte zu, um die Leistung von Zulieferern detailliert zu erfassen, und exportieren Sie diese Daten über eine API oder nach Excel, um die Informationen mit externen Business Intelligence-Tools zu analysieren und auszuwerten.
  • Erweiterte Filtermöglichkeiten: Erstellen Sie Ihren eigenen Bericht auf der Grundlage benutzerdefinierter Filter, sodass QC-Manager genau die richtigen Informationen einsehen können. Planen Sie die Versendung dieser Berichte nach Bedarf oder in regelmäßigen Abständen.
  • Vier Arten von Inspektionen: Verwenden Sie einfache, Chargen-, Container- oder Überstundeninspektionen, um die Produkte auf einer tieferen Ebene entsprechend den spezifischen Anwendungsfällen zu analysieren. Die Überstunden- und Container-Prozesse sind einzigartig in der Branche und bieten eine beispiellose Genauigkeit und Transparenz.

Besuchen Sie Clarifruit in Halle 3.1, Stand C41.

Weitere Informationen:
Noa Rozental
Clarifruit
Tel: +972 50 477 0097
E-Mail: noar@clarifruit.com 
www.clarifruit.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet