Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Joël Boyer, Boyer, Frankreich:

"Melonenerzeuger sind wütend und wollen gehört werden!"

Dieses Jahr war für die Melonenerzeuger besonders kompliziert. Aufgrund der hohen Temperaturen begann die Saison früh mit großen Mengen. Diese frühe und massive Ankunft ließ die Preise auf ein für die Erzeuger unrentables Niveau fallen. Die Hagelstürme und die kühleren Temperaturen Anfang Juli im mittleren Westen und Südwesten Frankreichs führten zu Mängeln beim Fruchtansatz und geringeren Erträgen. "Wir haben gerade eine Tiefphase hinter uns", erklärt Joël Boyer, "mit einem deutlichen Einbruch der Ernte, der viel länger dauerte als erwartet. Im Moment können wir nicht die gesamte Nachfrage befriedigen." Dieser Ernteausfall dauerte bis zum 15. August, einem Zeitraum, der eigentlich der produktivste sein sollte. "Die nationalen Mengen erreichen derzeit 2.000-2.500 Tonnen/Tag statt 4.000-4.500 Tonnen/Tag."

Glücklicherweise sollte sich die Produktion ab Mitte dieser Woche wieder intensivieren, auch wenn die Wasserknappheit unweigerlich Auswirkungen auf die Kaliber haben wird. "Einige unserer Kunden wollten nur einige Kaliber 12 und kein Kaliber 15, was die Sache für die Produzenten noch komplizierter machte. Da aber das Kaliber 12 nicht verfügbar war, waren sie gezwungen, sich für das Kaliber 15 zu entscheiden. Die Erzeuger haben die Nase voll von der Wasserknappheit. Sie haben es satt, im Winter kein Wasser lagern zu dürfen, um im Sommer mit der Trockenheit fertig zu werden. Aufgrund der immer drastischeren Rationierung von Wasser gehen einige Melonenproduktionen verloren, obwohl das heiße Wetter die Nachfrage erheblich gesteigert hat. Die Erzeuger sind wütend und wollen gehört werden!"

Für weitere Informationen:
Joël Boyer
Boyer
Cell. : 06 07 63 85 73
joel.boyer@philibon.com  
https://www.philibon.com    


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet