Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

"Black Garlic ist besonders süß und schmeckt nach Vanille und Balsamico"

Schwarzer Knoblauch aus dem Lavanttal

Die Ab Hof fand dieses Jahr coronabedingt gemeinsam mit der Wieselburger Messe vom 12. bis 15. Mai statt. Hingucker auf der österreichischen Veranstaltung für landwirtschaftliche Direktvermarktung war etwa der schwarze Knoblauch vom Betrieb Holzer im Lavanttal. Vor der Fermentation trocknen Holzers die Knoblauchknollen vor. Beim Verkosten der "cremig-streichfähigen" Knolle in Wieselburg klärt Verkäufer Robert Sorger gegenüber Top Agrar auf: "Der Black Garlic ist besonders süß und schmeckt nach Vanille und Balsamico. Und er hinterlässt keinen typischen Knoblauchgeruch." 

Der schwarze Knoblauch wird beim Essen wie weißer Knoblauch verwendet. Er passt laut Margit Holzer sehr gut zu Wild und Fisch, er verfeinert jedes Kartoffelpüree, passt aber auch zu allen anderen Speisen. Selbst für Desserts ist er geeignet. Nach Aussage von Margit Holzer liefert der schwarze ein Vielfaches der Wirkstoffe des weißen Knoblauchs. Der Black Garlic ist laut Holzer trocken gelagert etwa 2 Jahre haltbar. Mit zunehmender Zeit verändert er seine Konsistenz "von cremig hin zu wie Gummibärchen", sagt Margit Holzer.

Weitere Informationen:
www.holzer-austria.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet