Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Ernst Lütje, Gaus-Lütje GbR.

"Der Anbau vom Trendgemüse Süßkartoffel ist bislang gut gelungen"

Damals waren es noch fünf Familien, die sich Maschinen teilten. Drei stiegen aus und Ulrich Behrens, der auch mit in der WG gelebt hatte, kam hinzu. Sie gründeten einen Lohnbetrieb, später die Ährenwert GbR, in der alle Flächen der drei Landwirte, 600 Hektar insgesamt, bewirtschaftet werden. Auf dem Feld sind etwa Zuckerrüben, Raps, Getreide, aber auch Kichererbsen, Leinsamen, Linsen, Lupinen, Süßkartoffel und die Kartoffeln.


Einblick in die Süßkartoffelerzeugung / Bild: Gaus-Lütje GbR

„Der Anbau vom Trendgemüse Süßkartoffel ist bislang gut gelungen“, erklärt Ernst Lütje gegenüber 75 Niedersachsen. Das meiste Wissen darüber hat er sich selbst angeeignet. Während die Süßkartoffel auf vier Hektar angebaut wird, wachsen die Speisekartoffeln auf 90 Hektar. Acht Sorten gibt es: von fest- bis weichkochend, rotschalige Knollen, Frühkartoffel erst mit weicher Schale, später mit fester. Verkauft werden die Kartoffeln ab Hof, in Selbstbedienungsständen, auf Wochenmärkten und im Einzelhandel zwischen Wittingen, Goslar und Hannovers Westen.

Hier gelangen Sie zum vollständigen Firmenporträt.

Weitere Informationen:
Ernst Lütje
Gaus-Lütje GbR
Haaslop 1
38553 Wasbüttel
Telefon: +49 (0) 5374 3504
Telefax: +49 (0) 5374 2821
E-Mail: info@gaus-luetje.de  
www.gaus-luetje.de  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet