Lucien de Wit, LuBa Fresh, Niederlande:

"Eingeschränkte Luftfrachtkapazitäten behindern die ägyptische Erdbeersaison stark"

Bei LubaFresh in den Niederlanden hat die ägyptische Erdbeersaison begonnen. "Auf absehbare Zeit werden wir dreimal pro Woche bis Anfang Januar Luftfracht bekommen", sagt Lucien de Wit. Aktuell führt der Importeur die Sorten Fortuna und Sensation.

Die verfügbaren Frachträume sind in diesem Jahr eine Herausforderung. "In diesem Jahr ist es aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit bei Frachtflügen nach Europa sehr schwierig. Die Raten liegen auch in diesem Jahr aufgrund der Gesamtsituation im internationalen Verkehr auf einem sehr hohen Niveau."

Ein Saisonausblick ist also schwierig, sagt Lucien. "Die Ernteprognose ist ähnlich wie in den Vorjahren in Ägypten. Allerdings ist das zu erwartende Exportvolumen derzeit schwer abzuschätzen. Grund dafür ist das weltweite Problem, Fracht durch die Fluggesellschaften transportieren zu lassen", fasst er zusammen.

Für mehr Informationen:
Luciën de Wit
LuBa Fresh 
Tel: +31 (0)6 41 273 443
L.deWit@LuBaFresh.com   
www.LuBaFresh.com  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet