Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Frische Cranberries könnten nach einer schlechten Anbausaison in Wisconsin Mangelware werden

Nach Angaben der Wisconsin State Cranberry Growers Association wurden die Erzeuger in diesem Bundesstaat, der mehr Cranberries produziert als jeder andere Bundesstaat, in diesem Jahr von schlechtem Wetter heimgesucht. Die meisten Erzeuger machten die Kombination aus einem warmen April, der die mehrjährigen Cranberrys zur Blüte brachte, und einem harten Frost im Mai für das schwierige Anbaujahr verantwortlich.

Die Cranberry-Erzeuger im ganzen Bundesstaat hatten mit unterschiedlichen Wetterproblemen zu kämpfen. In Wisconsin produzieren sie im Jahresdurchschnitt 5,5 Millionen Fässer, wobei jedes Fass 100 Pfund wiegt. Offizielle Zahlen werden erst im Februar vorliegen, aber es wird geschätzt, dass die Erzeuger in Wisconsin in dieser Anbausaison etwa 4,5 Millionen Fässer produziert haben.

Schlechte Anbausaisonen wirken sich am stärksten auf Frischobst aus, da beschädigte Cranberries für Säfte oder Soßen verwendet werden können. Nach Angaben des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) haben die Erzeuger in Wisconsin seit 2019 jedes Jahr weniger als 5 Millionen Fässer produziert, aber die Erzeuger sagen, es sei noch zu früh, um von einem Abwärtstrend zu sprechen.

Quelle: eu.jsonline.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet