Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

"Die indische Traubensaison beginnt jetzt mit kleinen Mengen"

Die Traubensaison in Indien beginnt, und trotz der Überschwemmungen in einigen Teilen des Landes gab es in den Traubenanbaugebieten in diesem Jahr kaum unvorhergesehene Regenfälle. Ein Exporteur rechnet mit einer soliden Ernte von guter Qualität, aber die Herausforderungen liegen auf der logistischen Seite der Dinge.

Laut Amit Kalya, CEO von Kaya Exports, war das indische Wetter gut für die Traubensaison: "Die indische Traubensaison wird jetzt mit kleinen Mengen beginnen, denn es sieht so aus, als würden wir zuerst den russischen Markt beliefern. Das indische Wetter war generell gut für den Traubenanbau, insbesondere während der Wachstumsperiode, und es wird erwartet, dass die Früchte in dieser Saison von guter Qualität sind. In den Regionen, in denen die Trauben angebaut werden, gab es nicht viele unvorhergesehene Regenfälle, so dass wir mit einer guten Ernte rechnen."

Obwohl Kalya eine gute Saison erwartet, sagt er, dass es auf jeden Fall Probleme mit dem Transport geben wird, da sowohl die Preise als auch die Verfügbarkeit im Moment problematisch sind. "In diesem Jahr gibt es eine Reihe logistischer Herausforderungen. Die Seefrachtraten sind drastisch gestiegen, was sich definitiv auf die Exportmengen aus Indien in diesem Jahr auswirken wird. Außerdem gibt es Platzprobleme, da nicht genügend Container zur Verfügung stehen, um alle Waren zu transportieren. Das bedeutet, dass wir für viele Ladungen im Voraus buchen müssen. Ich habe die Hoffnung, dass sich diese Situation im Laufe der Saison verbessern wird."

"Wir beginnen mit dem russischen Markt, wie ich bereits erwähnt habe. Später, im Dezember, starten wir den Versand von Jumbo-Trauben für den chinesischen und südostasiatischen Markt. Ab Januar beginnen wir normalerweise mit dem Versand auf die europäischen Märkte, einschließlich Großbritannien. Da die Saison gerade erst begonnen hat, liegen noch viele Herausforderungen vor uns. Ich hoffe, dass wir in der Lage sein werden, das zu erreichen, was wir uns für die Saison vorgenommen haben, wenn der Markt und die Bedingungen es zulassen", so Kalya abschließend.

Für weitere Informationen:
Amit Kalya
Kalya Exports
Tel: +91 9890673321
Email: amit@kalyaexports.com 
www.kalyaexports.com  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet