Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

"Insgesamt ist es ein gutes Jahr für Birnen-Erzeuger aus der Türkei"

Die Witterungsbedingungen haben dazu geführt, dass die türkischen Birnen später als üblich geerntet werden. Ein Exportunternehmen sagt, dass es trotzdem eine gute Saison für die Birnenerzeuger sein wird, da die Preise im Moment gut sind. Der Exporteur hat seine Produktion verdoppelt und strebt für die nächste Saison ein ähnliches Wachstum an.

Die türkische Birnensaison hatte mit einigen Verzögerungen zu kämpfen, sagt Ibrahim Efecan, Gründer des türkischen Fruchtexporteurs FarmToWorld: "Die türkische Hauptsaison für Birnen beginnt am 20. Juli mit der Santa-Maria-Ernte; die Saison für diese Sorte dauert etwa einen Monat. Die andere Hauptbirne, die wir exportieren, ist Deveci. Sie ist ähnlich wie die Decana del Comizio. Normalerweise beginnt die Ernte Ende September, aber in diesem Jahr hat das Klima zu einer verspäteten Ernte geführt. Wir haben gerade erst mit Deveci begonnen und die Ernte wird etwa einen ganzen Monat dauern. Beide Sorten werden bis Juni für den Export verfügbar sein, da wir sie in Kühlräumen lagern."

Efecan erklärt, dass sich die höheren Temperaturen in dieser Saison auf die Ernten ausgewirkt haben. "In diesem Jahr sind die Mengen wirklich hoch, aber die Preise für Birnen sind sehr gut, so dass es insgesamt ein gutes Jahr für die Birnenerzeuger ist. Allerdings hat die späte Blüte die Güteklasse und den Erntezeitpunkt der Santa Maria beeinträchtigt. Die Erzeuger gehen davon aus, dass die Erntezeit später als üblich sein wird, aber die hohen Temperaturen haben die Birnen rechtzeitig reifen lassen. Die hohen Temperaturen im August haben auch die Deveci-Birnen beeinträchtigt. Einige Obstplantagen waren ziemlich gestresst."

FarmToWorld strebt in den kommenden Jahren ein schnelles Wachstum an. Laut Efecan ist es dem Unternehmen gelungen, die Produktion in diesem Jahr zu verdoppeln und es hat ein ähnliches Ziel für das nächste Jahr: "Einige unserer Obstplantagen sind noch jung, so dass wir den Ertrag jedes Jahr steigern werden. In diesem Jahr haben wir den Ertrag im Vergleich zum letzten Jahr verdoppelt. Auch im nächsten Jahr hoffen wir, den Ertrag wieder verdoppeln zu können. Die Nachfrage nach Birnen sieht zur Zeit recht gut aus. Vor allem die Wechselkurse und die Probleme bei der Birnenproduktion in den europäischen Ländern haben sich positiv auf unsere Saison ausgewirkt. Wir erwarten sehr hohe Preise im Dezember."

Die Preise für Birnen sind in den türkischen Obstplantagen höher als im letzten Jahr. "Letztes Jahr lagen die Preise für Birnen in den Obstplantagen bei etwa 3-3,5TL pro kg, was etwa 0,28-0,33EUR entspricht. Dieses Jahr liegt der Preis bei 4-4,5TL oder 0,37-0,42EUR pro kg. Die Ware wird in Kühlhäusern gelagert, so dass der Exportpreis 0,70-0,75EUR erreicht. Die Türkei ist eigentlich ein ideales Land für die Birnenproduktion, da die Kosten hier billiger sind als in den europäischen Ländern. In den kommenden Jahren wollen wir die für den EU-Markt bestimmten Sorten, wie z. B. Abate, ausbauen", sagt Efecan abschließend.

Für weitere Informationen:
Ibrahim Efecan
FarmToWorld
WhatsApp: +90 5321609731
Email: ibrahimefecan@farmtoworld.com 
www.farmtoworld.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet