Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Agrarmarkt Informations-Gesellschaft mbH:

'Die Preise für Zwiebeln haben saisonüblich nachgegeben'

Die Zwiebelernte hat in diesem Jahr verzögert eingesetzt, doch mit den günstigen Witterungsbedingungen nimmt sie Fahrt auf. Die Preise haben saisonüblich nachgegeben und bewegen sich aktuell etwa auf dem Niveau der beiden Vorjahre.

Die Zwiebelernte ist mit dem spätsommerlichen Wetter in allen Regionen gut vorangegangen. Dennoch konnte die Verzögerung in der Entwicklung und damit auch in der Ernte noch nicht ganz aufgeholt werden. Weiterhin variieren auch die Aussagen bezüglich der Erntemengen. Hohe Erträge werden kaum gesehen, dafür war die Bestandsentwicklung im Frühjahr zu stark verzögert.

Aktuell werden für sortierte gelbe Zwiebeln im Absatz auf dem Inlandsmarkt im Schwerpunkt Preise um 17,00 EUR/100 kg in Bigbags ab Station genannt. Bisher bewegte sich die Preislinie zwischen denen der beiden Vorjahre.

Den vollständigen Artikel mit Statistik finden Sie hier. 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet