Lucien de Wit, LuBaFresh: "Extrem warm in italienischen Anbaugebieten"

"Traubenkonsum in Europa enttäuschend, aber die besten Verkaufsswochen stehen vor der Tür"

Die italienische Traubensaison zeigt ein völlig anderes Bild als im letzten Jahr, berichtet Lucien de Wit von LuBa Fresh nach dem Besuch seiner Lieferanten in Sizilien und Apulien. "In anderen Jahren hatten diese Regionen mit vielen Regenperioden zu kämpfen. Dieses Jahr ist es extrem warm. Das führt zwar zu einer durchschnittlich 30% höheren Produktion, aber durch die 'Verzuckerung' hat man am Ende eine ähnliche Menge an geeigneten Trauben wie im letzten Jahr."

Lucien in der Mitte zwischen den drei Brüdern des Partners Greva

"Der Geschmack der Trauben ist ausgezeichnet, aber die Größe und Färbung ist in diesem Jahr etwas geringer. Vor allem die roten Trauben sind zu Beginn der Saison farblich zurückgeblieben, weil die Nächte zu warm waren", sagt der Importeur. "Es ist auch wirklich wahnsinnig warm. Die Temperatur bei der Ernte liegt derzeit bei 40 Grad. Normalerweise beginnen die Landwirte um 6 Uhr morgens mit der Ernte, aber wegen der Hitze fangen sie jetzt schon um 3.30 Uhr an."


Qualitätskontrolle in der Packstation von La Pernice - Tura - Apulien

"Bislang ist der Konsum von Trauben in Europa eher enttäuschend, die Exporte scheinen etwa 20% niedriger zu sein als im letzten Jahr. Dennoch vertraue ich auf einen Aufschwung in den kommenden Wochen. Normalerweise beginnen die guten Traubenwochen Mitte September. Die Sommerfrüchte sind dann vom Markt, und das verspricht Gutes für September, Oktober und November!"

Die bekannte Qualitätsmarke Bergware ist in den Niederlanden bei LuBa Fresh erhältlich. Lucien (rechts) mit der derzeitigen Cantatore-Generation: Sohn Antonio (jr) und Vater Vicenzo  

"Hoffentlich steigen dann auch die Preise ein wenig an. Die sind jetzt nämlich etwas zu niedrig. Die Saison der Victoria ist vorbei. Italia-Trauben werden derzeit zu einem Preis zwischen 11 und 13 Euro pro 7 Kilo verkauft, Red Globe und blaue Trauben schwanken zwischen 10 und 11 Euro und kernlose Trauben werden für 2 Euro pro Kilo verkauft. Italien ist jetzt der größte Anbieter auf dem Markt. Griechenland liefert in diesem Jahr nicht viel in die Niederlande, und die Marktsituation für spanische Trauben ist mir selbst nicht bekannt."

Für weitere Informationen:
Luciën de Wit
LuBa Fresh
Tel: +31 (0)77 777 7715
Mob: +31 (0)6 4127 3443
L.deWit@LuBaFresh.com  
www.LuBaFresh.com  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet