Sowohl die Produktionsmenge als auch die Produktqualität sind gleichermaßen gut

Die chinesische Knoblauchernte ist reichlich

Die Erntesaison für frischen Knoblauch hat bereits begonnen. Die Ernte ist in diesem Jahr reichlich. Das Produktionsvolumen und die Produktqualität sind nahezu ideal. Jining Xingyuan Fruit and Vegetables Co., Ltd. führte kürzlich eine einwöchige Umfrage in den wichtigsten Knoblauchproduktionsgebieten durch, um Daten über die Erntebedingungen zu sammeln.

Manager Zhang, Verkaufsdirektor bei Xingyuan Fruit and Vegetables, stellte die Anbaubedingungen in drei großen Knoblauchanbaugebieten vor. "Die Gesamtfläche für den Knoblauchanbau in Jinxiang ist im Vergleich zum letzten Jahr um etwa 9% zurückgegangen. Diese Region wird als die 'Heimatstadt des Knoblauchs in China' bezeichnet."

Die Gesamtfläche, die abgeerntet wurde, betrug rund 126.667 Hektar. Die Erntemenge pro Hektar blieb ähnlich wie im letzten Jahr. Das zweitgrößte Knoblauchanbaugebiet in China umfasst die Kreise Qi und Zhongmu in Henan. Die Gesamtfläche für den Knoblauchanbau beträgt dort mehr als 100.000 Hektar. In Zhongmu gab es in den letzten zwei Jahren keine großen Veränderungen in der Fläche, und das Produktionsvolumen pro Hektar liegt auf dem gleichen Niveau wie im letzten Jahr. Pizhou in Jiangsu ist ein weiteres großes Knoblauchanbaugebiet. Die Gesamtfläche für die Knoblauchproduktion in Pizhou betrug letztes Jahr etwa 44.667 Hektar, wurde aber dieses Jahr um etwa 10% auf 49.333 Hektar erweitert. Das Produktionsvolumen pro Hektar hat sich im Vergleich zum letzten Jahr nicht wesentlich verändert."

"Was die Produktqualität angeht, so ist die Größe des Knoblauchs in diesem Jahr ziemlich groß und die Produktqualität ist großartig. Etwa 20% des Knoblauchs fällt in den Bereich von 4,5-5,0cm, weitere 30% sind um die 5,5cm und die restlichen 50% sind um die 6,0cm", erklärt Zhang.

Die Landwirte trocknen den Knoblauch derzeit in der Sonne. Es wird erwartet, dass die reguläre Lieferung im Juni beginnt. Auf die Frage nach den Marktprognosen für die nächsten Wochen antwortete Zhang: "Der Knoblauchpreis kann im Juni und Juli hoch bleiben, aber danach wird der Markt schwer vorherzusagen sein, da es viele Spekulanten auf dem chinesischen Knoblauchmarkt gibt, die die Markttrends beeinflussen."

Neben Knoblauch exportiert Jining Greenstream Fruits & Vegetables vor allem Ingwer, Zitronen und Pomelo. Das Unternehmen hat ein jährliches Exportvolumen von rund 2.000 Frachtcontainern.

Für weitere Informationen:
Zhang Shuhan - Director of Sales
Jining Greenstream Fruits & Vegetables Co., Ltd.
+86 1585 3798 811 
info@greenstream.cn  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet