Französischer Retailer Auchan setzt auf Kunststoffpaletten von Smart-Flow

"Unfallreduktion, Kosteneinsparung und Recycling, ganz im Sinne unserer CSR-Politik"

Der große französische Lebensmittel- und Nonfood-Einzelhändler, Auchan Retail France, hat in seinen Logistikzentren und auf den Ladenflächen auf Kunststoffpaletten umgestellt. Dies ermöglicht dem Vertriebsriesen gleich zwei gesteckte Ziele zu erreichen: eine attraktivere Produktpräsentation sowie die Verbesserung der ergonomischen Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter.

"Bislang kam es bei der Verwendung von Holzpaletten regelmäßig zu Verletzungen durch Splitter und Nägel oder zu Rückenschmerzen durch das Tragen der schweren Holzpaletten. So kann eine Holzpalette, die Feuchtigkeit aufgenommen hat, zwischen 22,5 kg und 27 kg wiegen. Durch die Umstellung auf die Kunststoffpaletten von Smart-Flow konnte Auchan das Palettengewicht auf nur 10 kg halbieren", so ein Sprecher des belgischen Unternehmens Smart-Flow.

Die Paletten mit Euronorm können entlang der gesamten Logistikkette eingesetzt werden – von der Lagerung, über die Vorbereitung von Bestellungen, den Warentransport bis hin zur Auslieferung in die Filialen, heißt es weiter. "Zudem verhindert die wabenförmige Struktur der Kunststoffpaletten das Eindringen von Staub und erleichtert die Reinigung, ein unglaublich wichtiger Faktor im Handel mit frischem Obst und Gemüse."


Die Messevertretung von Gamma-Wopla / Smart-Flow auf der Fruit Logistica 2020: Michaël Cibois, Aleksandar Petrovic und Michael Do informierten am Stand. 

Aufgrund der robusten Konstruktion seien die Paletten auch bei unterschiedlichen Lager- und Transportbedingungen (Umgebungstemperaturen für Konsumgüter oder gekühlte Umgebungen für Frischeprodukte) einsetzbar: "Für eine schnelle Identifizierung der Paletten und eine vereinfachte Rücknahme wurden alle Paletten mit dem Logo der Nutzer, in diesem Fall Auchan gekennzeichnet. Durch die Platzierung der Kunststoffpaletten als Verkaufsinseln, Säulen oder Podeste lassen sich die Produkte außerdem ins richtige Licht setzen." Somit können die Paletten nicht nur als nachhaltiges Logistik-Medium genutzt werden sondern auch als attraktive Warenpräsentation.


Smart-Flow Paletten im Einsatz (Foto: © Auchan)

Nach dem Vergleich verschiedener Angebote von Kunststoff­palettenherstellern fiel die Wahl auf das belgische Familienunternehmen Smart-Flow. "Wir haben uns für Smart-Flow entschieden, weil uns die Präsenz, die Professionalität und das lösungsorientierte Denken der Ansprechpartner überzeugt haben. Smart-Flow unterstützte uns in allen Projektphasen – von der Erstellung und Konstruktion von Kunststoffpaletten bis hin zu deren Einsatz und der Handhabung durch unsere Zulieferer. Ein echter Logistikpartner, auf den wir uns verlassen und mit dem wir gemeinsam weiterwachsen können", so Marc Lahouss, Regionaldirektor von Auchan.

Die Umstellung auf Kunststoffpaletten zahlt sich für Auchan in vielerlei Hinsicht aus. "Neben einer erheblichen Unfallreduktion können auch Kosteneinsparungen erzielt werden. Denn die Kunststoffpaletten von Smart-Flow liegen mit etwa 35 Umdrehungen weit über den durchschnittlich 7 bis 8 Umdrehungen europäischer Holzpaletten. Am Ende des Produktlebenszyklus werden die Paletten ganz im Sinne der CSR-Politik unseres Unternehmens zu 100 Prozent recycelt."

Lesen Sie hier mehr zum Upcycling von Gamma-Wopla und Smart-Flow in unserem Interview mit Mikaël Vandewiele, dem Plant Manager von Gamma-Wopla.

Für weitere Informationen:
Michaël Cibois 
Gamma-Wopla nv
Rue de la Royenne 78
7700 Mouscron
Belgien
Tel. +32 56 85 20 85
michael.cibois@smart-flow.com 


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet