Erste Bio-Mangos aus kleinbäuerlichem Anbau bereits bei BioTropic erhältlich

Startschuss der senegalesischen Mangosaison

Jetzt geht es wieder los, im Senegal ist zu dieser Jahreszeit Hochbetrieb auf den Feldern und im Packhaus. Die reifen Mangos werden nun laufend geerntet und für den Transport zum europäischen Vermarkter BioTropic in Duisburg vorbereitet. 

Als ob die Früchte der globalen Coronakrise trotzen wollen, hängen sie dieses Jahr zahlreich auf den immergrünen Bäumen der Kleinbauern. Das verspricht eine lange und gute Erntezeit bis zum Saisonende im August. Die ersten senegalesischen Mangos sind verladen worden und bereits bei uns in Duisburg angekommen und bestellbar.

Auswirkungen Corona
Unser Mitarbeiter David Buitenhuis war letztes Jahr im Senegal und hat die Verladung vor Ort begleitet. Dieses Jahr ist er aus Sicherheitsgründen telefonisch und per Messenger mit Buur Sine-Geschäftsführer Amacodou Diouf in Kontakt.

„Im Senegal dürfen sich aktuell nur maximal 30 Personen in geschlossenen Räumen aufhalten“, sagt Diouf. „Deshalb haben wir die Arbeit im Packhaus auf einen 8-Stunden-Schichtbetrieb umgestellt. So können wir die Corona-Schutzkonzepte einhalten.“ Außerdem stellt er seinen Mitarbeitern weiterhin Arbeitskleidung zur Verfügung und natürlich den Mund- und Nasenschutz.

Die Kleinbauern und Angestellten der Kooperative Buur Sine haben kein staatliches Hilfenetz wie die Bauern in Deutschland. Für die Menschen vor Ort ist unsere Abnahme der Früchte wichtiger denn je. Die Mitarbeiter*innen dort packen leidenschaftlich mit an und haben es geschafft, dass die Container schließlich auf den Weg nach Europa geschickt wurden.

Die genussreife BioTropic-Mango
Die senegalesischen Kleinbauern kultivieren für den ausländischen Handel ausschließlich die Sorte Kent. Die mittelgroßen, rundlichen Früchte sind faserarm und wunderbar aromatisch. „Im Vergleich zu anderen Herkunftsländern haben senegalesische Mangos außerdem einen relativ kurzen Transportweg vom Baum bis nach Duisburg. „Dadurch können sie ihr intensives Aroma gut bewahren“, erläutert David.

In Duisburg, unserem BioTropic-Hauptstandort, werden die Bio-Mangos optimal nachgereift, so dass sich Aroma und Zuckergehalt bestmöglich entwickeln. Unsere Mangosortiermaschine übernimmt die weiteren Qualitätsmaßnahmen. Dort wird jede einzelne Frucht kontrolliert und nach Größe und Reifegrad sortiert. Das Ergebnis ist die perfekte genussreife BioTropic Mango.

Die Herkunftsorte der BioTropic-Bio-Mangos liegen je nach Saison in Burkina Faso, Ecuador, Elfenbeinküste, Mali, Peru und aktuell im Senegal. Die nächste Saison startet in Spanien. Durch die Vielfalt der Anbauländer und die unterschiedlichen Erntezeitpunkte, sind Mangos bei BioTropic ganzjährig verfügbar.

Weitere Informationen:
www.biotropic.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet