Tonny Hooijmans, Oke Trading:

"Es gibt beim Verkauf von Champignons immer weniger echte Spitzenzeiten"

Laut Tonny Hooijmans von Oké Trading aus dem niederländischen Velddriel, verläuft der Champignonhandel schon seit einigen Monaten gut. "Durch die wechselnde Qualität des Komposts ist das Angebot zwar 5-10% niedriger aber die Nachfrage ist ganz gut. Die Preise für die weißen Champignons liegen bei etwa 1,50 Euro. Kastanienchampignons werden für 1,70 Euro verkauft. Zur Zeit ist es relativ ruhig, was sich für gewöhnlich bis Anfang Dezember hinziehen wird. Das gilt auch für spezielle Sorten.

Nach Auskunft des Champignonzüchters ist von Vorbereitungen auf den Weihnachtshandel kaum die Rede. "Im Vergleich zu einigen vorangehenden Jahren, gibt es beim Verkauf von Champignons immer weniger Spitzenziten. Schauen Sie sich die riesige Auswahl an exotischen Produkten an, die in den Geschäften erhältlich sind. Das geht zu Lasten der Nachfrage nach weißen Champignons", sagt Tonny, der seine Champignons hauptsächlich nach Großbritannien, Schweden, Norwegen, Deutschland, Frankreich, Portugal, Spanien und Belgien exportiert, abschließend.

Für mehr Informationen:
Tonny Hooijmans
Oke Trading B.V.
Tel.: +31 (0) 85-2737984
tonny@oketrading.nl


Erscheinungsdatum :
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019