Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Brasilien:

Überangebot von Mangos auf dem einheimischen Markt

Die Mango Ernte hat im September an Volumen zugenommen, das hat zu einer Preisezunahme geführt. In Petrolina (PE) und Juazeiro (BA) sind Tommy und Palmer die am meisten angebotenen Sorten. Die Spitzenernte findet in diesen Regionen im September/Oktober statt. Laut HF Brasil werden im San Francisco Tal auch die Sorten Kent und Keitt angebaut, man fokussiert sich auf den Export auf den europäischen Markt. In Europa bevorzugt man diese Sorten, das könnte die Verschiffungen der Sorte Palmer reduzieren und zu einem wachsenden Volumen von Palmer auf dem einheimischen Markt führen.

HF Brasil fährt fort: “Die Region Jaíba/Janaúba (MG) verzeichnete im September auch eine Zunahme des Mangovolumens. Die Ernte in dieser Region wird erwartungsgemäß diesen Monat abnehmen und die Ernte wird Anfang November zu Ende gehen. In Livramonte de Nossa Senhora (Bahía) war das Angebot von Palmer und Tommy letzten Monat geringer. Die Ernte in der Region Bahía wird erwartungsgemäß noch bis Dezember weitergehen.”

Weil die Mangos auf dem einheimischen Markt ausreichend verfügbar waren, haben die Preise für alle Sorten in allen Regionen abgenommen. Die Lage könnte sich verbessern wenn die Ausfuhr in die Vereinigten Staaten und Europa zunimmt. Falls die Nachfrage der Vereinigten Staaten nach der Sorte Tommy beträchtlich ist, werden durch die Verschiffungen die Volumen auf dem nationalen Markt verringert. 

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet