Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Leon van Meir:

"Zwiebelpreis stark gesunken, Kartoffelmarkt lebt auf"

Auf dem Zwiebelmarkt ist es sehr still. "In den letzten Wochen ist der Preis stark gesunken. Wir befinden uns jetzt auf einem Preisniveau um die 12 Cent per Ballen. Das bedeutet, dass der Preis in kurzer Zeit mit 6 Cent abgenommen hat und das bedeutet widerum, dass im gesamten Sektor sehr viel Geld verloren geht", schlussfolgert Leon van Meir, vom gleichnamigen Kartoffel- und Zwiebelverpackungsunternehmen. "Der Bauer verliert das Vertrauen in den Handel."

"Der Preisfall kam nicht unerwartet, aber dass es so schnell gehen würde, war wohl überraschend. Inzwischen stabilisiert sich der Preis wieder etwas und ich erwarte, dass wir dieses Niveau ein wenig halten können. Export gibt es beinahe nicht. Wir hoffen, dass neue Absatzmärkte hinzukommen. Im Gegensatz zu letztem Jahr nimmt Brasilien durch das hohe Angebot lokaler Zwiebeln nicht viel ab und auch in Osteuropa sind die Zwiebeln gut gewachsen. Wir müssen pro Tag abwarten", sagt Leon.



"Ich hatte bereits im Vorfeld nicht sehr viel Vertrauen in diese Saison, aber der Preis blieb lange auf recht gutem Niveau. Nun ist er doch gefallen", so ein Verpacker. "So ein Markt schadet jedem, aber man kann es nicht immer verhindern. Zum Glück ist die Qualität der Zwiebeln gut und gibt es wenig Ausfall. Auch der Absatz roter Zwiebeln läuft gut. Diese sind etwas stabiler im Preis, aber man muss dann auch Qualität liefern können, sonst kann man auch hier kräftig auf die Nase fallen." 

Im Gegensatz zum Zwiebelmarkt läuft es auf dem Kartoffelmarkt momentan gut. "Die Fabriken haben ihre Kapazitäten erweitert und die Landwirte können in diesem Jahr nicht mit der Produktion folgen. Das sorgt für ein bestimmtes Spannungsfeld auf dem Markt, aber auch für gute Preise. Vielleicht haben in den letzten Jahren zu viele Erzeuger von Kartoffeln auf Zwiebeln gewechselt", schließt Leon ab.

Für weitere Informationen: 
Van Meir Uien B.V.
Boonhil 8
4651 VW Steenbergen
Niederlande
Tel: +31 167 - 54 22 20
Fax: +31 167 - 54 22 28
info@vanmeir.nl
www.vanmeir.nl

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet