Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Neue Kunden dank Anbau von Salat auf Wasser

Dank des Salatanbaus auf Wasser hat Van Dijck Groenteproducties neue Kunden willkommen heißen können. Das berichtet Peter Van Dijck in einem Interview mit einer niederländischen Nachhaltigkeitswebsite: duurzaambedrijfsleven.nl.

Anfang diesen Jahres begann Van Dijck Groenteproducties, ursprünglich ein Freilandgemüseproduzent, mit dem Anbau von Salat auf Wasser, auf 5 Hektaren in Sibirien. Grund hierfür war die Nachfrage von Lidl. "Lidl hat erst Salat aus der Erde abgenommen, aber wir benötigten immer mehr Bekämpfungsmittel, um das Produkt gesund zu halten. Es gab auch immer mehr Probleme mit der Qualität und der Lieferzuverlässigkeit, was unter anderem an den instabilen Wetterverhältnissen lag. Das machte die Zufuhr für Lidl unsicher. Jetzt da wir alles liefern können, sind wir ein stabilerer und zuverlässigerer Lieferant", erklärt Peter. 

Nicht nur Lidl profitiert von der neuen Anbaumethode, auch andere Kunden haben sich gemeldet. "Viele große Verarbeitungsunternehmen beziehen ihre Produkte im Sommer aus Holland und im Winter aus Spanien. Sie wollen Kontinuität und saubere Produkte mit so wenig wie möglich Sprühmittel. Mit unserer Anbauweise ist ganzjährige und saubere Produktion möglich, wodurch die Gewächse nicht mehr aus dem Ausland bezogen werden müssen. Das macht auch einen Unterschied an Transportkilometern."

Lies hier den vollständigen Artikel

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet