Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Alles deutet auf Saison mit Rekord Preisen hin

Spanien erwartet 50% Rückgang in Mango-Produktion

Spanien erwartet, dass seine Mango-Produktion 50% niedriger als 2014 ausfallen wird, so gaben Quellen im Fachbereich, gegenüber FreshPlaza, an. Zusätzlich zu dem starken Obst Rückgang während der Blütezeit, ist dies ein "OFF Jahr", so wird es in der Industrie genannt, nach einem "ON Jahr" mit guten Mengen, in dem mehr als 24,000 Tonnen geerntet wurden.

Folglich werden 50% weniger Osteen Mangos erwartet, eine Sorte, die 90% des gesamten Anbaus in Spanien ausmacht. Bezüglich Keitt und Kent Sorten, werden die Mengen 15% größer eingeschätzt, in jedem Fall, kann weder das, noch der Eintritt in die Produktion von jüngeren Plantagen, den Rückgang von Osteen ausgleichen können.

Alles deutet auf eine Saison mit Rekord Preisen an
Angesichts der hohen Preise der letzten Saison, die bei 2 Euro pro Kilo lagen, "erwarten wir dieses Jahr ähnliche oder sogar höhere Preise," sagten Repräsentanten des Händlers Reyes Gutiérrez. "Während letztes Jahr die 14 Kilo Box mit Preisen um 6 Euro angefangen haben, wird es dieses Jahr nicht überraschend sein, wenn sie mehr als 10 Euro kosten," so Kenneth Meijer, kaufmännischer Leiter von Natural Tropic.

Desweiteren, eröffnete Israel bereits früh seine Saison, die etwa 50% weniger Mangos bringen wird. Sie soll in Woche 38 oder 39 enden. Währenddessen, führt der Markt nur wenige Mengen an Brazilian Palmer und Tommy wird erst später kommen, obwohl ihre Qualität alles andere als gut war letzte Saison.

"Es wird nur ziemlich wenig Mangos, bis zur Ankunft der spanischen Produktion, auf dem Markt geben. Wir glauben, dass auf kurze bis lange Sicht, spanische Mangos eine gute Position auf dem europäischen Markt mit sehr hohen Preisen innehaben werden, ähnlich wie bei Mangos, die auf dem Luftweg transportiert wurden," erklären Repräsentative von Reyes Gutiérrez. "Letztes Jahr war die Qualität überragend, seit den verbesserten Anlagen, die sehr wenig verschwendeten. Für diese Saison, bevorzugen die großen Operatoren für unsere Mangos mehr und mehr zu zahlen," fügten sie hinzu.



Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet