Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Rekord Granatapfelproduktion in der Tuerkei

In der Tuerkei ist die Granatapfelproduktion von 45.000 Tonnen 1998 auf 320.000 Tonnen 2014 angestiegen. Ein Drittel der Produktion wird an die suedliche Region von Antalya alleine geliefert. Im Alanya Gebiet von Antalya, gibt der Regional Landwirtschafts Direktor Mehmet Ruzgar an, dass 107.900 Granataepfelbaeume auf 1798 Dekar Land in der Region angebaut wurden, die jaehrlich 4316 Tonnen Granataepfel produzieren. 

Von den 56 Provinzen in der Tuerkei, realisiert Antalya ein Drittel der Produktion, Ruzgar gibt die weiteren Zahlen an: „105.000 Tonnen werden in Antalya produziert, 47.067 Tonnen in Mugla, 28.182 Tonnen in Denizli und Adana folgt mir 26.200. Die geringsten Produktionsmengen kommen aus Edirne und Giresun mit je 4 Tonnen, Kutahya 3 Tonnen und Erzurum 2 Tonnen.“

Die Granatapefelproduktion waechst rasend schnell in Alanya
Mehmet Ruzgar gibt an, dass die Granatapfelproduktion stark angestiegen ist, im Vergleich zu den letzten Jahren und berichtet, dass mehr als die Haelfte aller Granatapfelexporte aus Granataepfeln aus Antalza bestehen. Die Produktionsqualitaet steigt, da die Sommermonate nicht allzu heiss sind und es nicht allzu viel in der Erntesaison regnet. Laut Ruzgar laesst extreme Hitze die Granataepfel dunkler werden und Regen laesst sie aufplatzen. Die Granataepfel werden von Antalya hauptsaechlich nach Russland, Deutschland und in die Ukraine exportiert. Um die Ertraege zu steigern, sollten die Bauer die Granatapfelbaeume nach der Bluete ausduennen, sagt Ruzgar. Er haelt dies fuer die beste Methode, um ein Produkt von grosser Groesse und guter Qualitaet fuer den Markt zu erhalten. 


Quelle: haberalanya.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet