Preiselbeeren helfen, das Risiko von Harnweginfektionen um 32% zu verringern

Nach einer umfassenden Überprüfung Dutzender von früheren Studien, kam raus, dass Preiselbeeren einen Schutz vor Harnwegsinfektionen (UTIs) mit sich bringen und der Schutz stärker ist, als man vorerst annahm.

Die neue Rezension, veröffentlicht in The Journal of Urology, analysiert die Ergebnisse von 28 klinischen Studien mit fast 5.000 Patienten. Insgesamt fanden die Autoren heraus, dass der Verbrauch von Preiselbeer-Produkten (Säfte, Kapseln, Tabletten oder Extrakte) mit etwa einem um 32% reduzierten Risiko für wiederholte Harnweginfektinen einherging.

Als die Forscher genau auf bestimmte Untergruppen blickten, stellten sie fest, dass die Vorteile besonders stark für Menschen waren, die einer gynäkologischen Chirurgie unterzogen wurden - ein Risikofaktor für rezidivierende Infektionen.

Preiselbeeren enthalten eine einzigartige Art von Antioxidanten namens Proanthocyanidine (kurz: PACs), die E. coli und andere Bakterien, die Infektion verursachen, davon abhalten, an den Blasenwänden kleben zu bleiben, erklären die Autoren in ihrem Bericht. "Wenn die Bakterien nicht in der Lage sind, an Zellen zu haften, können sie nicht weiter wachsen und auch keine Infektionen verursachen", schrieben sie.

Die Autoren sagen, dass ihr neuer Beitrag, der auch neuere Forschungen einschließt und einen neueren analytischen Ansatz nutzt, ein vollständigeres Bild des Gesamtbildes von Beweisen als andere Studien abgibt
, die den Effect von Preiselbeeren auf die UTIs widerlegen wollten.

Quelle: health.com

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet