Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Israelisches Startup AvoMed:

Avocadokerne könnten bei der Heilung von Hautkrankheiten helfen

Aus weggeworfenen Avocadokernen wurde ein Wirkstoff entwickelt, der Schäden an der menschlichen Haut reparieren kann, die durch UV-Strahlung, Umweltverschmutzung, Alterung und andere Stressfaktoren verursacht werden. Das israelische Start-up-Unternehmen AvoMed stellt PFA (polyhydroxylierte Fettalkohole) aus Avocadokernen her. Diese Verbindung verbessert Körperpflegeprodukte und behandelt Hautkrankheiten wie Psoriasis.

Avocadokerne, die fast ein Fünftel der Fruchtmasse ausmachen können, sind ein Nebenprodukt der Lebensmittelindustrie, das in Fabriken zurückbleibt, die Guacamole, gefrorene Avocados, Avocadoöl und andere Produkte herstellen. AvoMed entwickelt zudem eine Kosmetiklinie auf PFA-Basis, die sich an Menschen richtet, die sich für die Pflege, die Linderung und den Schutz der Haut mit natürlichen Produkten interessieren.

Der Avocadokern macht 13 bis 18 Prozent der gesamten Frucht aus, und allein in den USA werden über 2,7 Milliarden Pfund Avocados verbraucht - was zu einer Menge unnötiger Abfälle führt. AvoMed verwertet Avocadokerne und macht es möglich, die Kosten für die Abfallbehandlung in einen zusätzlichen Gewinn umzuwandeln und die Umwelt zu schonen, indem weitere Abfälle vermieden werden.

Quelle: nocamels.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet