Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Ukraine: Was ist der Grund für den Anstieg der Apfelpreise nach den Feiertagen?

Auf dem ukrainischen Markt sind die Verkaufspreise für Äpfel seit Anfang des Jahres gestiegen, so die Analysten des Projekts EastFruit. Die Marktanalysten führen den Preisanstieg in erster Linie auf eine spürbare Intensivierung des Handels und der Beschaffung in diesem Segment zurück. Nach Angaben von Marktteilnehmern war die Nachfrage nach einheimischen Äpfeln noch vor den Neujahrsfeiertagen relativ gering, doch heute zeigen fast alle Käufer großes Interesse am Kauf von Äpfeln.

Gleichzeitig ist das Angebot an hochwertigen Äpfeln auf dem Markt eher begrenzt, was ebenfalls zu einem Anstieg der Preise beiträgt. Viele Erzeuger bieten derzeit vor allem Äpfel an, die aufgrund der langen Lagerung zu verderben begonnen haben. Inzwischen planen sie, Äpfel von guter Qualität frühestens mit Beginn des Frühjahrs zu verkaufen. Es ist auch erwähnenswert, dass aufgrund der Instabilität des Devisenmarktes auch der Preis für importierte Äpfel erheblich gestiegen ist, was den Preisanstieg für Äpfel aus heimischen Betrieben noch verstärkt.

Infolgedessen ist der Preis für Äpfel guter Qualität in der Ukraine seit Anfang Januar um durchschnittlich 37 % gestiegen. Heute bieten die örtlichen Betriebe Äpfel je nach Kaliber und Sorte zwischen 9 und 15 UAH/kg (0,47-0,74 $/kg) an und stellen fest, dass rote Apfelsorten am meisten gefragt sind.

Weitere Informationen:
east-fruit.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet