Mercedes Auris, Perus "Traubenfrau", von Vivero los Viñedos:

"Die gegenwärtigen globalen Krisen werden wir überwinden, indem wir uns neu erfinden, verändern und innovieren"

"Die aktuellen globalen Krisen werden wir überwinden, indem wir uns neu erfinden, verändern und innovativ sind. So wie wir es in Peru mit der weit verbreiteten Anpflanzung und dem Export der Tafeltraubensorte Red Globe getan haben, die unser Land bekannt gemacht hat. Wir mussten uns erneut verändern, innovativ sein und zu neuen Tafeltraubensorten übergehen und uns neu erfinden, denn die neuen Generationen wollen heute einfache, praktische und neuartige Dinge", erklärt Ing. Mercedes Auris, im Volksmund auch bekannt unter dem Namen "La Señora Uva" ("Die Traubenfrau"), Gründerin und Eigentümerin des Obstvermehrungsunternehmens Vivero los Viñedos in Peru.

"Wir befinden uns weltweit in einer ziemlich komplizierten Phase, und wie lange sie auch dauern mag, zwei oder drei Jahre, wir müssen überleben, indem wir die Ausgaben bemessen, uns neu erfinden, verändern und innovieren, die Arbeit und die Arbeitsnormen optimieren, effiziente Produkte verwenden und die Kosten senken. Ich glaube jedoch, dass wir trotz dieser Ungewissheit nach unserer Gelegenheit suchen müssen, um auf dem Markt weiter zu wachsen. Eine Chance, die uns dazu bringt, uns neu zu erfinden und uns an den Wandel anzupassen. Wir werden nach neuen Märkten und neuen Geschäftsideen suchen; aber das Wichtigste ist, dass wir am Leben und gesund sind, und solange wir das haben, werden wir uns weiter entwickeln", so Auris.

La Señora Uva hat sich diesen Namen durch ihre beträchtliche Erfahrung verdient, denn sie ist seit 28 Jahren im Geschäft und hat eine führende Rolle beim Aufbau der beeindruckenden peruanischen Tafeltraubenindustrie gespielt. "1994 eröffnete ich offiziell das Unternehmen Vivero Los Viñedos. Einer meiner ersten Kunden war eine Gruppe von Landwirten aus Arequipa, die ihr Vertrauen in mich setzten. Wir pflanzten fünf Hektar Trauben in Arequipa an. Ich begann, mit verschiedenen Unternehmen des Südens zusammenzuarbeiten, wie Copacabana, Benol, Los Baraca de Agrícola Bamar, mit Don Alfredo Cilloniz und Alberto Cilloniz, den Brüdern Grimaldi. Sie öffneten die Türen, die das Vertrauen von Leuten wie Jose Matta Curoto, Tallo Masias, José Luis Camino, die alle große Referenzen in der peruanischen Landwirtschaft sind, in mich und mein Unternehmen stärkten."

Nach etwas mehr als einem Jahr, in dem Auris das Vertrauen der führenden peruanischen Tafeltraubenproduzenten gewonnen hatte, musste sie sich erneut neu erfinden. "Mein zweiter Einstieg war 1995, als ich nach Chile reiste, um chilenische Rebsorten wie Thompson, Flame, Sugraone und die Red Globe mitzubringen - das war die Königin unter den Tafeltraubensorten, mit spektakulären Erträgen. 1999 importierten wir Freedom aus Kalifornien und im Jahr 2000 begannen wir mit der Anpflanzung von Tafeltrauben auf Unterlagen wie Paulsen, Freedom, Harmon, MGT 101 - 14 y und Saltcreek."

"Jahre später waren wir wieder die Pioniere in der Produktion von Tafeltrauben im Norden Perus, einem Gebiet, das diese Frucht noch nicht kannte, und schufen so Tausende von Arbeitsplätzen und ein neues Handelsfenster für Peru. Vor vier Jahren haben wir unseren eigenen Betrieb mit mehr als 50 Hektar Anbaufläche gegründet. So konnten wir mehr über die Entwicklung, die Anpassungsfähigkeit und die Produktion der verschiedenen neuen Sorten lernen", erzählt La Señora Uva.

"Es gab eine Zeit, in der mir die klimatischen Faktoren einen Strich durch die Rechnung machten und ich meine gesamte Produktion verlor, aber das hat mich nicht beunruhigt, im Gegenteil, ich war in der Lage, eine Lösung zu finden. Der Schlüssel dazu war die Fähigkeit durchzuhalten, die Bitte an Gott, in voller Hoffnung, dass er dir ein Zeichen und ein Signal gibt, und die Unterstützung meines Teams - dadurch konnte ich weitermachen. Eine weitere Schwierigkeit bestand darin, dass das viel gepriesene Red-Globe-Netzwerk nicht mehr in Peru arbeiten wollte. Ich musste in die Vereinigten Staaten und nach Chile reisen, um nach neuen Sorten und Alternativen zu suchen, die ich meinen Kunden anbieten konnte."

"Als wir diesen Traum weiter verfolgten, erfanden wir uns noch einmal neu, als wir zu den verschiedenen Genetikprogrammen in der Welt wie Sun World, IFG, SNFL, Ana Chile, Pristine, ARRA und Itum gingen. Wir erhielten diese begehrten Lizenzen mit allen Traubenpatenten, die mich auszeichneten und einen historischen Meilenstein für Vivero Los Viñedos markierten", erklärt Auris.

"Die neuen Generationen wollen heute einfache, praktische und neuartige Dinge, sie wollen weiße Trauben zu jeder Jahreszeit konsumieren, über kurze und lange Zeiträume, mit mehr Antioxidantien als Blaubeeren. Sie wollen spektakuläre Geschmackserlebnisse, die Reben müssen hochproduktiv, attraktiv und nahrhaft sein. Außerdem muss es einfach sein, Trauben zu erzeugen, und sie müssen resistent gegen Krankheiten wie Mehltau, Schimmel, Botrytis usw. sein", so Auris.

In Peru wird für die Saison 2022/2023 mit einer Ernte von 71,2 Millionen 8-kg-Kisten Tafeltrauben gerechnet. "Unsere wichtigsten Märkte liegen in China, und wenn es nicht die Probleme mit den Reedereien und die Verzögerungen bei der Beförderung der Früchte gäbe, wäre es perfekt. Ein zweiter wichtiger Markt sind die USA und Europa. Mexiko ist auch ein guter Markt, den noch niemand im Auge hat, der aber ein großes Potenzial hat."


“Ich möchte meinen Groß- und Kleinbauern an der Küste, in den Bergen und im Dschungel Perus danken, die uns Jahr für Jahr ihr Vertrauen geschenkt haben. Ich danke Ihnen für Ihr Engagement und Ihr Verständnis in unseren schlimmsten Momenten und Ihren Applaus bei unseren großen Erfolgen. Was uns auszeichnet, ist unsere Einstellung, und daran hat es mir nie gemangelt, auch nicht daran, dass ich ein großartiges Team habe, das mir immer zur Seite stand. Ich danke meinem geliebten Ehemann, Juan Munive Olivero, der ein tadelloser Fachmann ist und mir in schwierigen Zeiten den Rücken gestärkt hat", erklärt Auris dankbar, während sie weiterhin ihrem verdienten Namen La Señora Uva gerecht wird.

Für mehr Informationen:
Mercedes Auris
Vivero los Viñedos
Tel: +51 959 391 771
Email: marketing@vlv.pe 
www.vlv.pe 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet