Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Jean Marc Eikelenboom, Bud Holland:

"Nachfrage nach Fingerlimetten steigt"

"Es ist ein großartiges, aufstrebendes Produkt", sagt Jean Marc Eikelenboom (Einkauf und Verkauf) von Bud Holland über Fingerlimetten. Dieses niederländische Unternehmen importiert exotisches Obst und Gemüse. Fingerlimetten werden als "Zitruskaviar" bezeichnet. Mit saftigen "Perlen" gefüllt sehen sie ein bisschen aus wie Essiggurken. Sie schmecken wie eine  Zitrone/Limette/Grapefruit-Mischung. "Du kannst Fingerlimetten für alles verwenden, wo du sonst Zitronenaroma verwenden würdest. Sie haben allerdings nicht diesen subtilen Zitronengeschmack."

"Diese Früchte sind etwas schärfer und schmecken frischer." Die Leute betrachten Fingerlimetten als exotischen Ersatz für Zitrone bzw. Limette in Desserts und Cocktails oder in Fischgerichten. Erzeuger bauen Fingerlimetten in verschiedenen Ländern an, wo sie alle ein etwas anderes Aussehen haben. Sie stammen ursprünglich aus Australien und haben, wie der Name schon sagt, die Größe eines großen Fingers. Als Bud Holland vor etwa zehn Jahren mit dem Import von Fingerlimetten begann, bezogen sie diese Exoten von dort.

Zitruskaviar
Die Luftfrachtkosten haben das Unternehmen inzwischen gezwungen, diesen Zitruskaviar aus Guatemala zu beziehen. Die Früchte von dort sind etwas kleiner. Sie bekommen sie auch aus Marokko, wo sie etwas billiger sind. Rote Fingerlimetten werden immer beliebter. Diese werden mittlerweile nur noch in Australien angebaut, aber nächstes Jahr auch aus Guatemala und Marokko erwartet.

Etwas kleinere Fingerlimetten werden in den USA sowie im Mittelmeerraum, in Spanien und Italien angebaut. In Israel ähneln sie einer Gurke. Diese exklusive Frucht bleibt unabhängig von ihrer Herkunft ziemlich teuer. "Deshalb findet man in Supermärkten keine Fingerlimetten", betont Jean Marc. "In den Niederlanden ist sie der breiten Öffentlichkeit zu unbekannt, weil sie auch ziemlich teuer ist."

Höherer Bekanntheitsgrad
Die Aussichten für Fingerlimetten sind gut und man hat hohe Erwartungen an diese exotische Frucht. "Angesichts des Preises wird es nie Massenware werden. Trotzdem wird der Marktwert für dieses Produkt wachsen. Es ist nur eine Frage der Zeit. Wenn sie bekannter werden, steigen natürlich Verkäufe." Der Großteil dieser Obstsorte findet besonderes in ganz Europa seinen Weg zu Restaurants und Catering-Unternehmen. Die Liefermengen sind das ganze Jahr über konstant verteilt.

Das ist der Unterschied zu anderen exotischem Obst- und Gemüsearten. Diese sind besonders während der Feiertage begehrt. "Zu Weihnachten wünschen sich Restaurants wie auch die Menschen zu Hause, dass ihre Gerichte mit besonderen Produkten schöner aussehen. Die Menschen in ganz Europa geben zu dieser Zeit mehr Geld für Essen aus. Dann sind sie auch bereit, ungewöhnliche Früchte zu verarbeiten“, sagt Jean Marc abschließend.

Jean Marc Eikelenboom 
J.M.Eikelenboom@bud.nl 
Bud Holland
Transportweg 67
2676 LM Maasdijk
+31 (0)174 535353
exotics@bud.nl 
www.bud.nl  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet