Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Joey Deen, Denimpex:

"Hohe Exportzahlen und Restaurantschließungen führten im Jahr 2021 zu schwierigen Marktbedingungen für Limetten"

"Das Jahr 2021 war für die meisten Limettenimporteure ein schwieriges Jahr. Die Preise sind eigentlich schon fast das ganze Jahr über (zu) niedrig. Aufgrund der Schließung des Gaststättengewerbes Anfang 2021 war die Nachfrage gering und das Angebot groß, was zu niedrigen Preisen führte. Als das Gaststättengewerbe endlich wieder geöffnet wurde, gab es einen plötzlichen Ansturm auf Limetten, was wiederum zu extrem hohen Preisen führte. Danach waren die Exporte so extrem hoch, dass die Preise bis eine Woche vor Weihnachten einfach zu niedrig waren", blickt Joey Deen von Denimpex in Amsterdam zurück.

"Wenn ich den Exportstatistiken Glauben schenken darf, sind die Lieferungen aus Mexiko und Brasilien nach Europa im Jahr 2021 um etwa 20% gestiegen. Im Jahr 2021 kamen rund 6.800 Container nach Europa, im Jahr 2020 waren es noch rund 5.600. In diesen Exportstatistiken sind andere Exportländer wie Peru, Kolumbien und Guatemala nicht enthalten, so dass die tatsächliche Zahl der Container höher ist. Auf Brasilien entfallen ±90% des Volumens und auf Mexiko nur ±10%. Das ist ein großer Unterschied zu vor sechs Jahren, als Mexiko einen Marktanteil von etwa 40% und Brasilien von 60% hatte. Brasilien hat seine Exporte seither fast verdoppelt, und von Mexiko ist nur noch ein Viertel übrig", sagt der Importeur.

"Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Limetten nach wie vor ein Produkt sind, das stark vom Gaststättengewerbe in Europa abhängig ist, und solange die Exportzahlen hoch bleiben und das Gaststättengewerbe teilweise geschlossen ist, wird es ein schwieriger Markt bleiben. Ich denke, ich spreche für alle Importeure, wenn ich sage, dass wir für 2022 auf bessere Marktbedingungen hoffen als 2021!"

Für weitere Informationen:
Joey Deen
Denimpex B.V.
Sint Antoniesbreestraat 10
1011 HB Amsterdam - Niederlande
T: +31 20 6246390
joey@denimpex.nl
www.denimpex.nl


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet