Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Neuausrichtung der Berner Bio-Offensive

Der Regierungsrat hat einen Kredit von 2,5 Millionen Franken für die Weiterführung und Neuausrichtung der Berner Bio-Offensive genehmigt. Der Schwerpunkt im Zeithorizont 2025 liegt neu bei der Marktentwicklung und Absatzförderung. Eine breit abgestützte Trägerschaft will die Wertschöpfung in der Berner Biolandwirtschaft verbessern und die Zusammenarbeit entlang der Wertschöpfungsketten stärken.

Die Berner Bio-Offensive 2025 ist auf alle drei Dimensionen der nachhaltigen Entwicklung in der Land- und Ernährungswirtschaft ausgerichtet. Sie schafft ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Mehrwert. Sie versteht sich als Gesamtsystem «vom Acker bis in den Teller», schafft ein starkes Netzwerk entlang der Wertschöpfungsketten und fördert eine interdisziplinäre Zusammenarbeit. Der Ausbau des Angebots und der Nachfrage nach Bio-Produkten verbessert die Wirtschaftskraft des ländlichen Raums und trägt zu höheren Einkommen der Berner Bio-Landwirtschaft bei.

Neue Ausrichtung auf Konsum und Absatzförderung

Im Kanton Bern und in der Schweiz nimmt die Fläche des biologischen Anbaus zu. Bio-Lebensmittel erreichten im Jahr 2019 schweizweit erstmals einen Marktanteil von über 10 Prozent und der Absatz von Bio-Produkten wächst weiter. Zurzeit übersteigt jedoch das Angebot die Nachfrage. Mit innovativen und marktorientierten Aktivitäten leistet die Berner Bio-Offensive 2025 einen Beitrag, damit sich das Angebot und Nachfrage nach biologischen Produkten die Balance halten.

Trägerschaft wird erweitert
Die Trägerschaft der Berner Bio-Offensive 2025 wird vorerst durch dieselben Institutionen und Organisationen gebildet, die sich bereits für die «Berner Bio-Offensive 2020» engagieren. Sie besteht aus dem Amt für Landwirtschaft und Natur LANAT, den Bärner Bio Bure, dem Berner Bauern Verband, der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften (BFH-HAFL) und Bio Suisse. Bis Ende Jahr wird die Trägerschaft im Hinblick auf den neuen Schwerpunkt erweitert.

Quelle: Kanton Bern


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Facebook Twitter Linkedin Rss Instagram

© FreshPlaza.de 2021

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet