Richard Strijbis, Tovano:

"Erste türkische Feigen sind immer gefragt"

Bei Tovano sind gestern die ersten Laster aus der Türkei mit frischen  getrockneten Feigen eingetroffen. "Die Exporttermine sind von der Regierung auf den 30. September festgelegt. Die Fahrer sind also recht schnell gefahren", lacht Richard Strijbis.

Nach Angaben des Großhändlers gibt es immer einen ziemlichen Ansturm auf die ersten Feigen. "Die Alten waren ausverkauft und viele neue Feigen sind bereits vorverkauft. Das ist immer die Hektik bei den ersten neuen Feigen. Wir verkaufen zwar das ganze Jahr über Feigen, aber innerhalb der O&G-Großhändler und Exporteure gibt es eine bestimmte Gruppe von Qualitätseinkäufern, die jedes Jahr auf die neue Ernte aus der Türkei warten."

"Die Feigen der besten Qualität kommen aus den Berggebieten. Das sind die Feigen mit dem meisten Fruchtfleisch. Der Handel ist sicherlich vorhanden, aber er muss gut ausgewählt werden. Aus diesem Grund gibt es bei der Ernte ziemlich viel Abfall. Infolgedessen sind die Preise, insbesondere für die großen Formate, in diesem Jahr recht hoch. Aber den Kunden ist dann ein Spitzenprodukt garantiert", sagt Richard.

"Neben dem O&G-Handel wissen auch die Kollegen im Nuss- und Südfruchthandel sowie die ausländischen Käufer was sie mit den Feigen anfangen sollen. Auch in diesem Jahr führen wir die Feigen wieder in den bekannten 5-Kilo-Displays unter der Marke Ephesus.  An einige Kunden verkauft man ein paar Paletten, an andere ein paar Kartons gleichzeitig."

Für weitere Informationen:
Tovano
Transportweg 47
4676 LM Maasdijk - Niederlande
Tel.: +31 (0)174 52 83 33
Fax: +31 (0)174 52 80 01
info@tovano.nl 
www.tovano.nl  


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet