Schweiz: Hohe Bio-Preisdifferenz beim Feldsalat

Zur Advents- und Weihnachtszeit sind Clementinen und Mandarinen traditionell sehr gefragt. In den vergangenen vier Jahren ging die Dezembernachfrage jedoch bei den konventionellen Produkten kontinuierlich zurück, von 10'368 t im Dezember 2016 auf 8763 t im Dezember 2019. Anders bei Bio-Ware: hier stieg die Nachfrage von 485 t (Dez. 2016) auf 562 t im Dezember 2019 an. Der Bio-Anteil lag somit bei 6 %.

Hohe Bio-Preisdifferenz beim Nüsslisalat
Im Dezember kostete Bio-Nüsslisalat im klassischen Detailhandel durchschnittlich 42.56 CHF/kg. Dies ist im Vergleich zu den Dezemberpreisen der drei Vorjahre der höchste Wert. Konventionell produzierter Nüsslisalat war hingegen mit 28.52 CHF/kg gegenüber den drei Dezembern der Jahre 2016 bis 2018 sehr günstig. Folglich lag die Bio-Preisdifferenz höher als in diesem Monat üblich, nämlich bei +50 %.

Quelle: Bundesamt für Landwirtschaft 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet