Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

"Wir haben unsere Steinfrucht Saison mit Lieferungen aus den verschiedensten Ländern verlängert"

Diese Saison war für uns sehr besonders, da wir das erste Mal von unseren jungen portugiesischen Feldern ernten konnten. Außerdem konnten wir unsere spanische Ernte früh beenden und zwar bereits am 12. Juni. Danach gab es einen perfekten Start für die ungarische Saison. Die Qualität unserer Steinfrüchte war insgesamt sehr gut. Auch unsere spanische Produktion aus Murcia ist glücklicherweise vor Frost und Hagel verschont geblieben. Unser Brix-Level war im Vergleich zu anderen frühen Regionen in Spanien sogar höher", sagte Laurie Suhr von der Fairfruit Group. Die Saison verlängern Laurie erklärt, dass das Unternehmen seinen Kunden Steinfrüchte aus den verschiedensten Ländern anbietet.

"Wir haben Aprikosen, Pflaumen und Kirschen aus Ungarn in unserem Sortiment. Aprikosen, Nektarinen, Pflaumen und Spargel aus Portugal. Außerdem haben wir einen Vertrag für Olivenöl, damit wir die Aktivitäten in Portugal das ganze Jahr über aufrecht erhalten können. Dann haben wir in Spanien Partner, die Aprikosen, Nektarinen und Pfirsiche liefern. Und wir haben Aprikosen aus Österreich." Der Hintergrund dieser Partnerschaften ist es, die Saison so weit wie möglich zu verlängern, um die Nachfrage auf den europäischen Märkten von Mitte April bis Mitte August decken zu können. Hoffentlich schaffen wir es Dank neuer Sorten bald bis Mitte September. "

Das bedeutet, dass alle Herkunftsländer unterschiedliche Erntezeiten haben, sie stehen nicht untereinander in Konkurrenz. "Wir haben den Punkt noch nicht erreicht, an dem unser Angebot die Nachfrage der Kunden übersteigt." Fairfruit exportiert in verschiedene europäische Länder wie Österreich, Deutschland, die Schweiz, Frankreich, Belgien, Großbritannien und Norwegen. "In Ungarn und Portugal entwickeln wir die nationalen Märkte immer weiter, da die Nachfrage in diesen Märkten zunehmend steigt." Fairfruit Das Unternehmen wurde in der Schweiz gegründet (Valais Region), als Pascal Feliey alles über das Geschäft von seinem Vater lernte, der viele Jahre Erfahrung mit der Produktion der Aprikosensorte Luizet hatte. "Mit diesem Wissen gründete Felley 2003 zusammen mit einigen Partnern in Ungarn eine Produktionsorganisation namens “Gyümölcsért Kft”.

Heute hat die Organisation etwa 80 Mitglieder und zwei Packstationen. 2019 wird sie voraussichtlich 4.000 Tonnen Aprikosen produzieren."

 

Laurie erklärt, dass in der Zwischenzeit eine Partnerschaft mit dem spanischen Züchter PSB Produccion Vegetal S.L. geschlossen wurde und auch mit einem Steinfrucht Unternehmen, Frutas de la Sierra Espuna S.L. "Durch diese Beziehung konnten frühe Aprikosen, Nektarinen und Pfirsiche, die von Ende April bis Mitte Juni Saison haben, in das Sortiment aufgenommen werden. Durch die ungarische Produktion von Juni bis Mitte August konnte die Saison verlängert werden." "Felley wollte die besten Sorten und ein stabiles Angebot während der gesamten Steinfrucht Saison garantieren. Deswegen kam er auf die Idee, die Fairfruit Group zu gründen. 2013 wurde dann Fairfruit Portugal LDA gegründet, das heute auf mehr als 250 Hektar in Alentejo anbaut. Ende 2018 wurde die erste Fairfruit Plantage in Nordportugal bepflanzt. Das neue Packhaus liegt in Beja, dort werden mehr als 5.000 Tonnen Steinfrüchte sortiert, darunter auch Produkte wie Granatäpfel und Orangen." Vor kurzem wurde die Fairfruit Austraia GmbH gegründet, bis Ende des Jahres sollen dort 30 Hektar mit Aprikosen bepflanzt werden.

Fruit Attraction Fairfruit wird an der Messe in diesem Jahr teilnehmen. Von jeder Tochtergesellschaft wird ein Repräsentant kommen, um seine/ ihre Kollegen und Kolleginnen vorzustellen. "Wir hatten in Madrid vier Jahre lang unseren eigenen Stand. Jedes Jahr bietet die Fairfruit Attraction die perfekte Möglichkeit, um unsere Kunden und Partner zu treffen und über die vergangene Steinfrucht Saison zu sprechen. Wir diskutieren die notwendigen Verbesserungen und auch Ziele für die kommende Saison.

Es ist auch eine gute Möglichkeit, potentielle Kunden zu treffen und neue Geschäfte abzuschließen, sagt Laurie abschließend. Fairfruit wird bei der Messe in Halle 5, Stand C07A ausstellen.

Für weitere Informationen:
Fairfruit Group
T: +33 635 408 589
M: laurie.suhr@fairfruit.com
W: www.fairfruitgroup.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet