Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Ecuador:

Beginn der Kent Mango Exportsaison nach Europa

Die Saison hat im September begonnen, allerdings werden erst jetzt größere Mengen auf den europäischen Markt geliefert. Die wichtigsten Zielmärkte in Europa sind Spanien, Frankreich, die UK, Deutschland und die Niederlande. Allerdings gibt es nicht nur in diesen Ländern eine Nachfrage nach den ekuadorianischen Kent Mangos; auch in Japan, Südkorea und Australien sind die Früchte sehr beliebt. "Wir haben, je nach Zielmarkt, unterschiedliche Transportmöglichkeiten. Momentan liegt der FOB Preis bei 9,50 Euro pro 6kg Kiste und steigt, je nachdem, ob die Fracht über den Luft- oder Seeweg exportiert wird, an", sagte Jose Luis Esteban von Global Fruits and Flowers.



"Peru könnte man als unseren größten Konkurrenten ansehen, da sie die Sorte schon länger anbauen, als Ekuador und sie eine deutlich größere Produktion haben. Sie haben sich spezialisiert und zwar nicht nur auf dem US Markt, da sie schon 20 Jahre länger im Geschäft sind als Ekuador."

 

Die ekuadorianische Provinz Guayas ist die größte Produktionsregion von Kent Mangos im Land. Dort liegen die größten Plantagen, einige Bauern haben eine Fläche von bis zu 200 Hektar, auf der sie die Mangos anbauen.

Für weitere Informationen: 
José Luis García Burgos
Global Fruits and Flowers
Telf.: +34 655 248 351 

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet