Durchschnittliche Obst- und Gemüsepreise sind in der EU leicht gefallen

Im Gegensatz zu anderen Produkten ist der Durchschnittspreis für Obst und Gemüse in der EU in der Zeit von August 2016 und August 2017 gefallen. 

Die Gemüsepreise gingen um 1,3% zurück, während die Obstpreise um 0,3% sanken. In Spanien (-13,1%), Zypern (-11,3%) und Belgien (-7,0%) sank der durchschnittliche Obstpreis am stärksten, wohingegen die Preise in Slowenien (+7,7%), Polen (+5,4%) und Lettland (+5,2%) in den letzten zwölf Monaten deutlich anstiegen.

Ähnlich sieht es bei den Gemüsepreisen aus. Zypern vermerkte den stärksten Rückgang des Durchschnittspreises (-15,7%) und Lettland den größten Anstieg (+13,0%).


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet