Im Gegensatz zu anderen Produkten ist der Durchschnittspreis für Obst und Gemüse in der EU in der Zeit von August 2016 und August 2017 gefallen. 

Die Gemüsepreise gingen um 1,3% zurück, während die Obstpreise um 0,3% sanken. In Spanien (-13,1%), Zypern (-11,3%) und Belgien (-7,0%) sank der durchschnittliche Obstpreis am stärksten, wohingegen die Preise in Slowenien (+7,7%), Polen (+5,4%) und Lettland (+5,2%) in den letzten zwölf Monaten deutlich anstiegen.

Ähnlich sieht es bei den Gemüsepreisen aus. Zypern vermerkte den stärksten Rückgang des Durchschnittspreises (-15,7%) und Lettland den größten Anstieg (+13,0%).

Quelle: eurofresh-distribution.com