Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Empfehlungen gegen Erdbeer-Krankheit

Eine holländische Studie hat herausgefunden, dass das Bakterium, dass eckige Blattflecken bei Erdbeeren verursacht, Xanthomonas fragariae, einen langen Weg durch Regen verbreitet werden kann, und dass dies verschlimmert wurde durch das Mähen der Pflanzenwelt nach der Ernte.

Ein Feld-Luft-Abtaster wurde bei diesem Bakterien-Krankheiten Expertin Jan van der Wolf verwendet und ihren Kollegen in Wageningen, UR, um Bakterien zur Kultivierung zu sammeln. Der Abtaster zeigte, dass die Bakterien durch große Regentropfen ein paar Meter wandern können, aber sobald die Bakterien durch winzige Wasserpartikel in die Luft getragen werden, können sie leicht vom Wind davon getragen werden.

Deswegen können die Bakterien so weit wie 1000 Meter vom Ursprung der eigentlichen Quelle landen. Van der Wolf sagte, "Bei dieses Distanz haben wir nur die einzelnen Bakterien gefunden, aber es braucht nur ein paar Bakterien, um eine Pflanze zu infizieren."

Die Empfehlung ist, bei trockenem Wetter zu mähen und immer die Windrichtung mit ein zu berechnen. Eine Haube über den Mäher zu setzen, um die Verbreitung vorzubeugen und die Maschine desinfizieren, während oder nachdem sie benutzt wurde, wurde auch empfohlen. Diese Methode kann bei eigentlich jeder Pflanze verwendet werden, so wie bei Kartoffeln, wo die Bakterien freigegeben werden, wenn die Blätter zerstört sind.






Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet