Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Turkish Citrus (AKIB) beabsichtigt in den Fernen Osten zu expandieren

Zusammen mit einigen Ausstellern reisten ihre Produkte zu einer Ausstellung. DieTurkish Citrus wurde auf der jüngsten Auflage der Asia Fruit Logistica von 11 Mitgliedern der Turkish Citrus Promotion Group (AKIB) repräsentiert. Ebenfalls nahm Erdinc Yilmaz teil, den FreshPlaza über die Aussichten für die nächste Zitruskampagne befragt hatte.

Herr Yilmaz ist optimistisch, was die kommende Zitrussaison angeht, trotz der Tatsache, dass die Möglichkeiten einen Markt in Russland zu eröffnen, letztes Jahr, nicht voll genutzt wurden. "Die Probleme wurden ebenfalls durch die Währungsabwertung des Dollars auf unserem Markt verursacht. Genauso ist Ägypten eine große Gefahr, denn es wächst deutlich auf dem 'easy-peel' Markt und hat mit Putin ein Deal für Umsatzsteuerfreiheit unterschrieben."



In jedem Fall bleibt die Türkei Russlands rößter Lieferant von Zitrusfrüchten mit einem Anteil von 60% auf dem russischen Verbrauchermarkt. "Wir sind nun über 20 Jahre in diesem Markt präsent und stehen uns sehr nahe, haben viele Verbindungen und Deals mit den Supermärkten. Allerdings gibt es viel Wettbewerb, daher versuchen wir einen neuen Weg nach Fernosten zu eröffnen." Das ist die Hauptmotivation, die hinter dem Besuch bei Asia Fruit Logistica steht.

Er stellt sicher, dass es im Hinblick auf die Qualitätsstandards, keine Bedenken gibt. "Wir liefern schon sehr lange nach Europa, das sehr streng ist. Jede unserer Exportfirmen ist Global G.A.P, ISO 22:000, BRC und IFS zertifiziert, welche die selben Standards wie in Japan sind. Doch nätürlich sind auch politische Strategien beteiligt."

Ein weiter Faktor, den man berücksichten muss, ist der Wechsel der Konsumertrends, diese weisen einen bemerkenswerten Anstieg in der Popularität für leichtschälbare Früchte und einer Verlängerung der Mandarinensaison, die bereits 8 Monate dauern kann. "Kürzlich waren wir in Südafrika, Brasilien und Argentinien und in Ägypten haben wir das selbe gesehen: Grapefruit und Orangen wurden für weiteren Mandarinenanbau entfernt." In diesem zunehmend wettbewerbsorientierten Rahmen, berichtet Herr Yilmaz, werden die türkischen Produzenten ihr Verständnis gegenüber den Bedürfnissen der Komsumenten auf dem asiatischen Markt zeigen. "Nachdem werden wir gute Freunde, Liefer- und Handelspartner werden, denn für uns ist es kein Problem die höchste Qualität zu liefern."

Für weitere Informationen:

Erdinc Inan Yilmaz
Turkish Promotion Group
Tel +90 324 325 37 37-1135
Mob 0090-555-800-4050
Email erdincinanyilmaz@hotmail.com
http://www.turkishcitrus.com/











Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet