Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Aldi bester Supermarkt in AUS | Carrefour und Piccadilly Fusion

Aholds Stop&Shop erwirbt A&P

Schweizer Coop testet umstrittene Preispolitik
Der größte Einzelhändler der Schweiz, Coop, testet personalisierte Preisangaben im Online-Shop und bietet einigen Kunden höhere Reduktionen als anderen auf die gleichen Produkte, berichtet thelocal.ch. Der Test ist vor dem Hintergrund des Rückgangs bei den Verkäufen angelaufen, da Käufer niedrigere Europreise über der Schweizer Grenze nutzen. August Harder, Coop Leiter IT für die Schweiz sagte am Sonntag, die neue Software wurde in Deutschland entwickelt und wird genutzt um individuelle Einkaufsbestellungen zu analysieren. "Wir sind noch in der Testphase, aber hoffen eine führende Rolle auf diesem Gebiet in der Schweiz zu übernehmen", sagte Vesper.

AUS: Es ist offiziell - Aldi hat die glücklichsten Kunden.
Preisbewusste Aussie Käufer haben Aldi als besten Supermarkt des Landes für das zweite Jahr in Folge bei den Supermarktzufriedenheits-Awards des Verbraucherforschungsunternehmens Canstar Blue ernannt, berichtet news.com.au. Die deutsche Discounter-Kette bekam fünf Sterne in vier der acht Kategorien, einschließlich Preis-Leistung, verfügbare Angebote/Specials und Eigenmarkenprodukte und war der einzige Supermarkt, der Bestnoten für allgemeine Zufriedenheit erreichte. Die Gesamtwertungen für Zufriedenheit wurden mit der Frage an die Umfrageteilnehmer erzielt, den Supermarkt zu dem sie für den Großteil ihrer Einkäufe gehen in einer Reihe von Kriterien zu bewerten. Nachdem Aldi die höchste Auszeichnung im vergangenen Jahr erlangte, ging Aldi 2015 noch weiter und stieg von vier Sternen auf fünf in Gesamtzufriedenheit und drei Sternen auf vier im Kundenservice. Woolworths erreichte den niedrigsten Platz unter den fünf Supermärkten, mit drei Sternen in allen Kategorien außer Produktvielfalt, wo es mit vier Sternen ausgezeichnet wurde. IGA hat drei Sterne in allen Kategorien außer Kundenservice, wo er von vier Sterne auf fünf stieg.

USA: Ahold Stop&Shop Abteilung will 25 A&P-Shops erwerben
Ahold gab heute bekannt, dass seine Stop&Shop-Sparte einen Vertrag mit The Great Atlantic & Pacific Tea Company abgeschlossen hat und 25 A&P Geschäfte in der New York Gegend für $146 Mio. erworben hat, meldet finance.yahoo.com. Nach der Fertigstellung, plant Stop&Shop Waldbaums, Pathmark und A&O Geschäfte die Teil des Abkommens sind in Stop&Shop Geschäfte zu konvertieren. Die Transaktion wird derzeit voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2015 abgeschlossen. Die Vereinbarung unterliegt weiteren Geschäftsbedingungen, festgelegt im Zusammenhang mit A&Ps Insolvenzverfahrens, beantragt am 19. Juli 2015, die die Möglichkeit einer weiteren Auktion enthalten, unter denen ein höheres Gebot oder Gebote erhalten und durch A & P für diese Läden angenommen werden können.

Fusion von Piccadilly, Carrefour Kette in Bulgarien fällt flach
Eine Fusion zwischen dem Eigentümer der bulgarischen Supermarktkette Piccadilly und Carrefour, dem Franchisenehmer des Landes, wurde abgeblasen, berichtet dnevnik.bg am Montag.
 Laut KMB BV, dem Unternehmen das die Carrefour-Franchise in Bulgarien und die griechische Marinopoulos Gruppe besitzt, wird die Fusion nicht stattfinden. "KMB BV wird weiterhin sein Netzwerk autonom, mit neuem und erfahrenem Management-Team verwalten, das sofort den Aktionsplan für die weitere Entwicklung des Betriebs in Kraft setzen wird und dabei die Anforderungen der Kunden in den Mittelpunkt des Unternehmens stellt", zitiert KMB BV in einer Erklärung. (Englische Quelle: novinite.com)

GB: Tescos Käufer für Dateneinheit steht vor Vertragsüberholung
Käufer der Tesco Clubcard Dateneinheit sind gezwungen, einen neuen Vertrag mit dem Supermarkt-Riesen innerhalb von fünf Jahren zu verhandeln, eine Aussicht, die Hoffnungen auf einen niedrigen Preis für das Geschäft weiter dämpfen, berichtet news.sky.com. Tesco, der sich von dem aufregendsten Jahr in seiner Geschichte erholt, erwartete zunächst £ 2 Mrd. aus dem Verkauf von Dunnhumby.

Deutscher Supermarkt Aldi wechselt vollständig zu nachhaltigem Kakao
Die deutsche Discount-Supermarkt-Kette Aldi erhöht seine Verwendung von Kakao, der als aus nachhaltiger Landwirtschaft kommend zertifiziert ist von 90 % auf 100 % für die Produktion seiner Eigenmarkenprodukte, hieß es am Montag, berichtet Reuters.

USA: 7-Eleven bringt bequemes einkaufen auf nächste Ebene
7-Eleven hat sein Mantra "was Kunden wollen, wann und wo sie es wollen" auf eine nächste Ebene gebracht, auf Abruf, eine Stunde Lieferzeit, berichtet risnews.edgl.com. Ausgewählte Geschäfte in San Francisco und Oakland, Kalifornien, bieten jetzt auf Abruf Lieferung durch Postmates-iOS, Android oder Web-App. Eine Auswahl an 7-Eleven-Produkte von heißen Speisen und Snacks, kalten Getränken und sonstiger Bequemlichkeit ist nur ein paar Tipps entfernt und wird von Postmates an Kunden in einer Stunde oder weniger geliefert.

Einzelhandel in Russland sinkt den achten Monat in Folge
Der Umsatz des Einzelhandels in Russland sinkt weiterhin für den achten Monat in Folge, berichtet gazeta.ru. Diese Schlussfolgerung folgt veröffentlichten Daten durch den staatlichen Statistik Bundesdienst. Der Umsatz des Einzelhandels von Januar bis Juni 2015 sank um 8 % auf € 209,22 Bio. , Ende Juni stieg er um 9,4 % auf jährlicher Basis auf 36,13 Billionen €. Monatlich, steigen Einzelhandelsumsätze für den zweiten Monat: 2,1 % im Mai und im Juni um 0,4 %. Der Anteil von Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren, im Umsatz des Einzelhandels lag bei 48,7 %, während nicht-Nahrungsmittel-Erzeugnisse bei 51,3 % lagen.

Einzelhandelsumsätze in der Ukraine kollabieren
Der Umsatz des Einzelhandels in der Ukraine (ausgeschlossen der Krim und den Regionen Donezk und Luhansk), von Januar-Juni 2015 sanken um 24,6 % im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr 2014, (zu vergleichbaren Preisen) - auf € 19, 6 Mrd., berichtet news.finance.ua. Die größten Einzelhandelsumsatz-Rückgänge wurden, von 84,2 % und 71,5 % auf €170 Mio. und €710 Mio., in Luhansk und Donezk – gesehen. Der kleinste Rückgang der Detailhandelsumsätze in der ersten Hälfte des Jahres wurde in Lviv mit 10,3 %, Riwne mit 11,7 % und Czernowitz mit 12,6 % festgestellt, und Detailhandelsumsätze in Kiew während dem gemeldeten Zeitraum sanken um 13,9 % - auf € 3 Mrd. Im Jahr 2014 sank der Einzelhandelsgesamtumsatz in der Ukraine um 8,6 % gegenüber 2013 - auf €378 Mrd.

Portugiesische Pingo Doce bekommt 500.000 € Geldstrafe
Die portugiesische Supermarktkette Pingo Doce hat €500.000 Strafe von der Agentur für Wirtschafts-, Nahrungs- und Gesundheitssicherheit (ASAE) für den Verkauf von Produkten unter Kosten auferlegt bekommen, meldet esmmagazine.com. Die Geldbuße bezieht sich auf eine Werbekampagne vom 1. Mai 2014, wenn Pingo Doce 50 % Ermäßigung für alle Ausgaben über €10 auf der Rechnung angeboten hat. Die Entscheidung der ASAE basiert auf den Gesetzen der Individuellen Restriktiven Handelspraktiken von 2013, welche Verträge zwischen Händler und Lieferanten von landwirtschaftlichen und industriellen Produkten regelt. Laut den Gesetzen "ist es verboten, ein Produkt einem Unternehmen oder Verbraucher zu einem Preis unter dem tatsächlichen Kaufpreis zu verkaufen, plus Steuern und, sofern zutreffend, die Gebühren für den Transport."

AUS: Woolies hat selbst Schuld, sagt AFIC
Woolworths hat durch die Konzentration auf Profit auf Kosten der Kunden in den letzten Jahren "den Sauerstoff für die Konkurrenten geöffnet", sagt der Leiter von Australiens größter Investmentgesellschaft, meldet heraldsun.com.au. Und die nationale Wirtschaft kann ohne Steuern und Arbeitsmarktreform nicht wieder gedeihen, sagt der Management Direktor der australischen Foundation Investment Company Ross Barker. Das erklärte er gestern, als die Gruppe seine Ergebnisse für das Jahr bis Juni veröffentlichte und sagte, die AFIC sei "durch die Leistung des Händlers enttäuscht worden". (Bitte klicken Sie hier um mehr zu lesen.)

Italienische Gruppo Pam konzentriert sich auf lokale Versorgung
Der italienische Händler Gruppo Pam hat eine Kampagne namens Selezionamo da Italiani gestartet, Werbung für italienische Produkte, die in seinen Geschäften Pam und Panorama angeboten werden, berichtet igd.com. Die Kampagne, dessen Titel übersetzt heißt: 'Wir wählen aus italienischen [Produkten]', besteht aus vier Videos mit verschiedenen Lieferanten: Obst & Gemüse, Fisch, Käse- und Wurstwaren. Anfang des Jahres startete Pam ein Bio-Eigenmarken-Sortiment, Veg & Veg, die auf Vegetarier und Veganer abzielt. Das Sortiment umfasst 150 Produkte.

Portugals Amanhecer Mini Markt übersteigt 200 Geschäfte
Das portugiesische Mini-Markt-Netzwerk von Amanhecer hat 200 Geschäfte überstiegen mit Geschäften im kontinentalen Portugal und der Insel Madeira, berichtet esmmagazine.com. Seit Anfang des Jahres, mit einem Durchschnitt von zwei Öffnungen pro Woche, hat Amanhecer 67 Nachbarschafts-Filialen eröffnet, zusätzlich zu den vorhandenen 150 Ende 2014.



Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet