William Nannes, JP Beemsterboer Food Traders:

"Zwiebelexporte weitgehend auf Senegal und Côte d'Ivoire beschränkt, aber knappes Angebot hält Preis vorerst hoch"

Tholen - Da der Markt in der letzten Saison leer war und der Senegal sehr früh auf den Markt kam, starteten die Zwiebelsetzlinge in diesem Jahr mit hohen Preisen. "Ich denke aber, dass die Nachfrage derzeit sehr auf den Senegal und die Côte d'Ivoire beschränkt ist", sagt William Nannes von J.P. Beemsterboer Food Traders. "Im Moment ist das Angebot noch gering, sodass der Markt noch einigermaßen ausgeglichen ist, aber wenn die Haupternte bald eintrifft und die Nachfrage nicht steigt, wird der Preis sicher etwas fallen."

Derzeit liegt der Preis für Zwiebelsätze jedoch immer noch auf einem hohen Niveau von etwa 60-61 Cent pro Kilo für sortierte Ware. "Wenn der Preis sinkt, werden andere Bestimmungsorte in greifbare Nähe rücken. Was die Ferndestinationen betrifft, so sind diese im Moment wirklich noch unbesetzt", sagt der Exporteur. "Denn man sieht, dass die hohen Preise der letzten Saison auch anderen Ländern die Türen geöffnet haben. So schickt Marokko - trotz eines angekündigten Exportverbots - nun doch 30.000 Tonnen Zwiebeln in den Senegal, und auch chinesische Zwiebeln wurden bereits gesichtet. Daher wird die Nachfrage aus dem Senegal in der nächsten Zeit sicher eine Zeit lang zurückgehen."

"Der Regen der letzten Tage hat die Zwiebelernte für einige Zeit zum Erliegen gebracht, was bedauerlich ist, da nächste Woche bereits die ersten Aussaatzwiebeln geerntet werden. Die Zwiebeln sind in den letzten Wochen stark gewachsen. In einigen Anbaugebieten werden Erträge von 70 Tonnen und mehr pro Hektar erwartet. Diese Erzeuger werden nicht alle ihre Zwiebeln einlagern, was natürlich zu einem gewissen Preisdruck führen wird", erwartet William, der der Saison mit Zuversicht entgegensieht. "Wir haben auch gute Erwartungen an unsere rosa Zwiebelsorte Crimsun in dieser Saison. Diese sieht wieder sehr gut aus und das Interesse an dieser Sorte nimmt weiter zu."


William Nannes und Jan Beemsterboer

Weitere Informationen:
William Nannes
J.P. Beemsterboer Food Traders
+31 226396408
william@jpb.nl
www.beemsterboer.nl


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet

Sie haben eine Software (Adblocker) installiert, der unsere Werbung blockiert.

Da wir die Nachrichten kostenlos zur Verfügung stellen, sind wir auf die Einnahmen aus unseren Werbebannern angewiesen. Bitte deaktivieren Sie daher Ihren Adblocker und laden Sie die Seite neu, um diese Seite weiter zu nutzen.

Klicken Sie hier für eine Anleitung zum Deaktivieren Ihres Adblockers.