Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Terminalgeschäft weiter gestärkt

Hapag-Lloyd erwirbt Anteile an der Spinelli Group

Die zuständigen Kartellbehörden haben den Erwerb einer Minderheitsbeteiligung an der Spinelli Group durch Hapag-Lloyd genehmigt, nachdem im September 2022 eine entsprechende Vereinbarung getroffen wurde. Durch den heutigen Abschluss der Transaktion erwirbt Hapag-Lloyd 49 Prozent der Anteile an einem der führenden italienischen Terminal- und Transportunternehmen. Die verbleibenden 51 Prozent der Anteile an der Unternehmensgruppe werden weiterhin von der Familie Spinelli gehalten. Über die finanziellen Einzelheiten der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Mit der Umsetzung der Strategy 2023 hat Hapag-Lloyd sein Engagement im Terminalbereich weiter intensiviert, zuletzt durch eine Vereinbarung zur Beteiligung am Terminalgeschäft der chilenischen SM SAAM. Neben der nun abgeschlossenen Beteiligung an der italienischen Spinelli Group hält Hapag-Lloyd Anteile am JadeWeserPort in Wilhelmshaven, am Containerterminal Altenwerder in Hamburg, am Terminal TC3 in Tanger sowie am Neubau des Terminal 2 im ägyptischen Damietta.   

Weitere Informationen:
https://www.hapag-lloyd.com/de/ 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet