Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Ein umfangreicher Katalog des Landwirtschaftsbetriebs Corrado

Verkauf von italienischen Bio-Aroma- und Heilpflanzen an verschiedene europäische Industrien und Käufer

In den letzten Jahren hat das Interesse an Aroma- und Heilkräutern stark zugenommen. Es ist ein Markt, der für Unternehmer große Chancen bietet. Das hat Salvatore Corrado, der sich schon immer für den Gartenbau begeistert hat, erkannt. Er besitzt ein 25 Hektar großes Unternehmen in Italien, das aromatische und medizinische Kräuter anbaut, verarbeitet und in Italien und Europa vertreibt.

Die Heilkräuter werden getrocknet

Unsere typischen Kunden sind sowohl die Brau- und Kräuterteeindustrie als auch bekannte Abnehmer, die dann an Verarbeiter und Verpacker liefern. Wir werden auch von kleinen Unternehmen angesprochen, die Referenzen in ihrem Katalog haben möchten, die sie nicht selbst anbauen können. Unser Hauptprodukt ist Basilikum, aber wir trocknen auch Thymian, Rosmarin, Zitronenverbene, Majoran, Passionsblume und Olivenblätter. Wir versuchen uns auch an der Trocknung von Obst, wie Orangen und Kiwis."

"Wir haben mit dieser Tätigkeit begonnen, weil wir wissen, dass das frische Produkt oft in den Händen eines Händlers landet, der es nicht richtig wertschätzt."

Salvatore Corrado

Corrados Anbau- und Verarbeitungsbetrieb befindet sich in der süditalienischen Basilikata, nur wenige Kilometer vom Ionischen Meer entfernt, einer Region, in der der Anbau und die Verwendung von Heilpflanzen Tradition haben.

"Der Verkauf des getrockneten Produkts findet das ganze Jahr über statt, aber die geschäftigste Zeit ist von Mai bis September, wenn die meisten unserer Pflanzen im Freien wuchern. Der Anbau erfolgt biologisch", so der Geschäftsführer weiter. "Die Ernte wird maschinell durchgeführt, vor allem wegen des großen Mangels an Saisonarbeitern.

 

Mechanisierte Ernte

Corrado erklärte, dass es der Sektor angesichts der derzeitigen Wirtschaftskrise und Unsicherheit nicht leicht hat. "Während wir während der Pandemie aufgrund des gesundheitlichen Nutzens von Kräutern eine Rekordzahl von Aufträgen erhielten, haben wir in den letzten Monaten leider eine Verlangsamung der Verkäufe festgestellt. Aber wir bleiben optimistisch, denn mit dem Februar werden die Verkäufe tendenziell wieder lebhafter."

Weitere Informationen:
Azienda Agricola Corrado Salvatore
C.da Bivio Franchi snc
75015 Pisticci (MT)
+ 39 333 7841066


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet