Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

European Congress of Young Farmers:

Platz Eins für niederösterreichisches Aquaponik-Projekt

Beim 8. Europäischen Jungbauernkongress im EU-Parlament konnte sich der 26-jährige Niederösterreicher Simon Kaiblinger gegen die Konkurrenz aus 16 EU-Mitgliedsstaaten durchsetzen und holt den Preis für das „most resilient project“ ,also das Jungbauernprojekt mit dem größten Nachhaltigkeitsfaktor, nach Pönning Nahe St. Pölten.

Kaiblinger betreibt dort am elterlichen Ackerbau und Schweinemastbetrieb eine selbst entwickelte Aquaponik-Anlage. Dabei handelt es sich um ein Kreislaufsystem, bei dem zugleich Fisch und Gemüse erzeugt wird. Die Ausscheidungen der Fische dienen als Dünger für die Gemüseproduktion im Folientunnel. Die Pflanzen „reinigen“ das Wasser und bekommen gleichzeitig auch noch wichtige Nährstoffe mit aufgenommen, wie der selbsternannte „Gemüsefischer“ erklärt. Derzeit werden am Betrieb jährlich 5 t Lebendfisch erzeugt und vollständig direkt vermarktet. „Künftig wird etwa die vierfache Menge produziert werden“, schildert der Jungbauer gegenüber der Bauernzeitung.

Weitere Informationen:
Simon Kaiblinger
Pönning 4,
3141 Kapelln
+43 (0) 660 56 83 558
simon@wasser-garten.at 
www.wasser-garten.at 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet